Schwäbisch Hall - Der für die TSG Leutkirch startende Downhillfahrer Jan Fauser fuhr  am vergangenen Wochenende in Bühlertann  ein Downhillrennen.  Da es eines der ersten Downhillrennen in der Saison 2018 ist, nutzten viele Fahrer die Veranstaltung zum Formtest. Insgesamt waren 150 Starter für das Rennen gemeldet und am Start.

 

Die Rennstrecke mit einer Länge von ca. 2,5km wird vom örtlichen Motorsportclub MSV Bühlertann einmal im Jahr aufgebaut. Start ist an der Tannen Burg und endet im Zielgelände am Ortsrand von Bühlertann. Es ist eine landschaftlich schön gelegen Naturstrecke, gespickt mit künstlichen Hindernissen, wie Steinfelder oder Sprungschanzen.

Trotz sommerlicher Witterung und trockenen Streckenverhältnissen verlangte die Strecke den Teilnehmern einiges Fahrkönnen ab; auch Jan stürzte im Training. Doch voll motiviert fuhr er im Qualifikationslauf auf Platz 2 und war in aussichtsreicher Lage für das Hauptrennen. Nur durch einen Sturz gehemmt, fiel er im eigentlichen Hauptrennen auf Platz 4 in der Altersklasse (Jugend U19) zurück; seine Zeit war 2:09:32. Die Siegerzeit wurde von Jan Flor  mit 2:07:21 gefahren.

Die Form für 2018 passt und lässt auf die weiter anstehenden Rennen in 2018 hoffen.

 

27fauser2

 

Bericht: Markus Fimpel

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok