Umweltkreis leutkirchLeutkirch - Es steht nicht gut um Wildbiene, Schmetterling und Co. Doch kann jeder zur Verbesserung dieser Not beitragen, indem er den eigenen Garten bienenfreundlich gestaltet. Aus diesem Grund hat die Elobau Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Umweltkreis Leutkirch und der Stadt Leutkirch die Bürgerkampagne „Leutkirch blüht auf“ inititiert, zu der sich aktuell 210 Bürgerinnen und Bürger registriert haben.



Am Freitag, 16. März stellt die im Allgäu lebende Landschaftsarchitektin und Sachbuchautorin Simone Kern nach einem Grußwort von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle  ihr Buch „Mein Garten summt“ vor. Anhand konkreter Gartenprojekte und Pflanzenbeispiele erläutert sie, wie man den eigenen Garten zu einem vielfältigen Paradies für Insekten verwandeln kann, und seien die Gartenecken noch so klein. An den kurzweiligen Vortrag schließt eine moderierte Fragerunde mit mehreren Experten an.


19.30 – 21.00 Uhr, Cubus, 4,- EUR, für registrierte Teilnehmer frei, Abendkasse ab 19 Uhr, ohne Anmeldung
Die Auftaktveranstaltung zur Bürgerkampagne „Leutkirch blüht auf“ findet in Zusammenarbeit mit der der Volkshochschule Leutkirch, der Buchhandlung Kappler und dem Projekt KERNiG der Stadt Leutkirch statt.
Weitere Infos unter www.leutkirch-blueht-auf.de. Bestellungen für Samen werden bis spätestens Mittwoch, 21. März entgegengenommen.


Umweltkreis Leutkirch NABU-Gruppe Leutkirch e.V.



Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok