polizei 578x235Leutkirch - Gegen 18.20 Uhr ereignete sich auf der L 318 (Isnyer Straße) auf Höhe des Kreisverkehrs Theodor-Heuss-Straße ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Renault in eine Lärmschutzwand prallte. Der Pkw blieb dabei regelrecht in der Wand stecken.



Der 73-jährige Fahrer musste von der hinzugerufenen Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Er erlitt jedoch nur leichte Verletzungen in Form von Prellungen und Schürfwunden. Ein durchgeführter Alcomattest verlief positiv, es folgte eine Blutentnahme und die Beschlagnahme des Führerscheins.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter