vs578Leutkirch - Eine komplett neue Broschüre über Schloss Zeil schließt die Lücke in der für die Stadt bestehenden „Themenweg-Reihe“. Mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren reagiert die Leutkircher Touristinfo auf die starke Nachfrage nach Informationen über dieses besondere, über Leutkirch thronende Ausflugsziel. Gedacht ist die neue Broschüre für Gäste und Einheimische. Bild: Julia Panzram (Touristinfo Leutkirch) und Professor Manfred Thierer (Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im Württembergischen Allgäu) präsentieren den neuen „Themenweg“ für Schloss Zeil.

 

Der reich bebilderte Prospekt informiert über das Schloss mit seinen Brunnen und die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Darüber hinaus ist auch ein Rundgang um das Schloss beschrieben, der Lust auf eine eigene Erkundungstour macht. Treibende Kraft hinter der neuen Broschüre ist Professor Manfred Thierer. Der Geograph hat es sich zur Aufgabe gemacht, Einheimischen und Gästen die Augen für die landschaftliche Schönheit und den kulturellen Reichtum seiner Allgäuer Heimat zu öffnen. In Abstimmung mit dem Archiv der Waldburg-Zeil'schen Verwaltung erarbeitete er den neuen Themenweg. Die Texte und auch eine Vielzahl Bilder stammen von ihm.

Mit der Reihe „Themenwege“ gehen die Heimatpflege und das Tourismusmarketing schon seit vielen Jahren Hand in Hand: Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Heimatpflege im Württembergischen Allgäu geben die Touristinformationen in der Ferienregion Allgäu immer wieder neue Broschüren zu immer wieder neuen Themen heraus.

Insgesamt existieren nun bereits 18 „Themenwege“ im handlichen Taschenformat. Für Leutkirch ist die neue Broschüre neben den Themenwegen über die Kapellen, die Kreuzwege, das Glasmacherdorf Schmidsfelden und dem stark nachgefragten „Spaziergang durch die Stadt“ ein weiteres wichtiges Werbemittel. Die Broschüren liegen in der Touristinfo Leutkirch aus und werden auch gerne an Interessenten versandt. Auf der Internetseite der Stadt Leutkirch stehen sie zudem im PDF-Format zum Herunterladen bereit (www.leutkirch.de).

Text und Foto Stadt Leutkirch

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok