pfleiderer gemeinderat besuch 560

Leutkirch - Der Leutkircher Gemeinderat, Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Bürgermeister Martin Bendel, sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung Leutkirch besuchten vor kurzem die Firma Pfleiderer in Leutkirch. Mit einer Präsentation zu Beginn, informiert Werkleiter Diethardt Singer über das Produktspektrum des Spezialisten für Holzwerkstoffe und Oberflächenveredelungen. Unter der Marke Pfleiderer sind nun seit 2013 Duropal, Wodego und Thermopal vereint.

 

Die Firma Pfleiderer beschäftigt in Leutkirch derzeit rund 445 Mitarbeiter, welche zum Großteil auch aus Leutkirch und der näheren Umgebung stammen. Das Unternehmen Pfleiderer erwirtschaftete im Jahre 2014 einen Konzernumsatz von etwa 960 Millionen Euro.

Besonders stolz, sei man bei Pfleiderer Leutkirch darauf, so Diethardt Singer, dass der Betrieb eine eigene Ausbildungswerkstatt habe. „Die Ausbildungswerkstatt haben sich unsere Azubis selbst aufgebaut und gestaltet", so Helmut Bauhofer, seit 2014 Ausbildungsleiter in Leutkirch. „Wir beschäftigen momentan 14 Auszubildende, die wir in der Regel auch alle übernehmen", fährt er fort.

Der Werksleiter führte die Gruppe der Leutkircher Stadträte durch das Verwaltungsgebäude und die verschiedenen Werkstätten und zeigte dabei, wie die Firma Pfleiderer produziert. „Bei der Produktion kommen ausschließlich Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft und aus Recyclingbeständen zum Einsatz. Die Umweltauswirkungen bleiben dabei auf ein verträgliches und absolutes Mindestmaß reduziert – abgesichert durch ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem", versicherte Singer. Die perfekt optimierten Organisationsabläufe und die enorme Präzision der hergestellten Elemente beeindruckten die Leutkircher Räte besonders.

Bericht und Bilder Stadt Leutkirch

 

pfleiderer gemeinderat 560

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.