Am Gabe

Schoss-Zeil - Großer Andrang herrschte am Montagnachmittag am Grab des verstorbenen Georg Fürst von Waldburg-Zeil auf dem Friedhof in Schloß Zeil. Pensionäre und ehemalige Mitarbeiter nahmen zusammen mit der Fürstenfamilie und insgesamt 19 Mönchen vom Kartäuserkloster Marienau (Seibranz) nochmals Abschied vom Fürsten. 

 

Für die Mönche der Kartause Marienau stand erst ein langer Fussmarsch an, um dann innig am Grabe des Verstorbenen beten zu können. Fürstin Marie Gabrielle, Fürst Erich, Fürstin Mathilde und der Kreis der Familie hörten ergriffen zu und beteten mit. Viele Besucher aus den umliegenden Ortschaften nutzten den Tag nach dem Begräbnis um dem Verstorbenen die letze Ehre zu geben, mit der Familie zu trauern und das schlichte Grab des Fürsten zu besichtigen. Die wunderschönen Kränze waren im strahlendem Sonnenlicht zu bestaunen.

 

Text und Bilder von Josef Hanss

 

 

  • JHA_0059JHA_0059
  • JHA_0061JHA_0061
  • JHA_0062JHA_0062

  • JHA_0063JHA_0063
  • JHA_0064JHA_0064
  • JHA_0067JHA_0067

  • JHA_0068JHA_0068
  • JHA_0071JHA_0071
  • JHA_0072JHA_0072

  • JHA_0074JHA_0074
  • JHA_0075JHA_0075
  • JHA_0076JHA_0076

  • JHA_0077JHA_0077
  • JHA_0079JHA_0079
  • JHA_0080JHA_0080

  • JHA_0081JHA_0081
  • JHA_0082JHA_0082
  • JHA_0086JHA_0086

  • JHA_0090JHA_0090

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.