vs560

Urlau - Der im Herbst 2013 wiedereröffnete Historische Dorfgasthof Hirsch in Leutkirch-Urlau wurde am Wochenende vom Arbeitskreis Heimatpflege im Regierungsbezirk Tübingen als Gewinner des Wettbewerbs "Vorbildliches Dorfgasthaus" ausgezeichnet. Bild: Hirschwirt Tobias Schwägele, Karl-Heinz Geppert Arbeitskreis Heimatpflege, die Bauherren Christian Skrodzki und Alfons Keck bei der Preisverleihung im Hirschstadel

 

Der Wettbewerb wurde auf Initiative von Regierungspräsident Hermann Strampfer ins Leben gerufen. Hermann Strampfer wuchs in seiner Kindheit in einem Dorfgasthof auf. Rund 50 Dorfgasthäuser hatten sich beim erstmals ausgeschriebenen Wettbewerb beworben.

Eine fachkundige Jury mit Mitgliedern des Arbeitskreis Heimatpflege, Gastronomiefachleuten, Kulturhistorikern und weiteren Experten besuchte im Herbst 2014 rund ein Dutzend der aussichtsreichsten Gasthäuser, um daraus letztendlich die Sieger zu küren. Neben dem Hirsch in Urlau gehörte auch das Hotel-Restaurant Klosterhof in Gutenzell zu den Siegern. Karl-Heinz Geppert, Vorsitzender des Arbeitskreises, sagte bei der Verleihung im Feststadel des Gasthof Hirsch "Dorfgasthäuser sind und bleiben das Herz jeden Ortes. Dorfgasthäuser sind ein wichtiges Kulturgut, welches den süddeutschen Raum prägt und den Ausdruck von Gastlichkeit vermittelt".

Leutkirchs Bürgermeister Martin Bendel sagte: "Heute ist ein Freudentag , nicht nur für Urlau, sondern auch für die Stadt Leutkirch. Uns ist es wichtig, dass in allen Ortschaften das Leben pulsiert und dazu gehört eine funktionierende Gastronomie". Bendel dankte den zwei Bauherren Alfons Keck und Christian Skrodzki dafür, dass sie den fast 30 Jahre lang brachliegenden Gasthof saniert und wiederbelebt haben. Weitere Infos zum restaurierten und ausgezeichneten Gasthof gibt es unter www.dorfgasthof-hirsch.de

 

1

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok