polizei 150Urlau - Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 21-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der Landesstraße 319 bei Haselburg erlitten.

Der junge Fahrer fuhr gegen 18.30 Uhr von Herlazhofen kommend in Richtung des Weilers Haselburg. Kurz vor Haselburg kam er aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

 

Der Aufprall war so heftig, dass der Mann eingeklemmt wurde und durch die Freiwillige Feuerwehr Leutkirch aus dem Auto geborgen werden musste. Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde der Autolenker mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankhaus eingeliefert. An dem Opel Meriva entstand Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok