Stadelmusikanten
Tautenhofen
- An einem tollen musikalischen Abend im Kultur- und GemeindeTREFF in Tautenhofen verabschiedeten sich die Heggelbacher Stadelmusikanten nach 22 Jahren von ihrem langjährigen musikalischen Leiter Alfred Hepp.


Neben der Ehrenmitgliedschaft bei den Stadelmusikanten wurde Alfred Hepp durch Kathrin Schmid, Bezirksjugendleiterin Allgäu des Blasmusikkreisverbands Ravensburg, eine Urkunde sowie die Fördermedaille in Gold überreicht. Zukünftig übernimmt Rafael Ohmayer aus Isny, Dirigent der MK Heggelbach, die musikalische Leitung der Stadelmusikanten.

 

Bild 1 300
Kathrin Schmid vom Blasmusikkreisverband Ravensburg verleiht Alfred Hepp die Fördermedaille in Gold für sein langjähriges musikalisches Engagement.

Der Abend stand ganz unter dem Motto „20 Jahre Best of". Die Stadelmusikanten spielten die beliebtesten Musikstücke aus ihrem Repertoire der vergangenen Jahre. Auch ehemalige Stadelmusikanten waren von Fern angereist und konnten bei dem ein oder andere Stück mit ihrem Instrument mitspielen. Im Foyer wurden Filmausschnitte und Fotos von vergangenen Aufnahmen und musikalischen Reisen nach Amerika eingeblendet, an die sich viele gerne erinnern.

 

Stadelmusikanten
Die Stadelmusikanten unterhielten die Besucher und viele Ehemaligen mit Musikstücken aus ihrem Repertoire der letzten 20 Jahre

Ganz still wurde es im Saal, als Alfred Hepp und Rafael Ohmayer das Stück „After All" von Vlado Kumpan spielten. Die Gäste hielten inne und genossen die gefühlvollen Töne.

 

Bild 3-300
Alfred Hepp und Rafael Ohmayer spielen das Trompetensolo „After all"

Nach einem tollen musikalischen Abend bedankte sich auch Alois Blank, als Organisator der Stadelmusikanten, bei allen Beteiligten und Gäste für einen sehr schönen Abend.

Text und Fotos Martina Metz

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.