Tautenhofen - Ein herzliches „Vergelt´s Gott!" allen, die zum Gelingen des Erntedankfestes, sei es in der Vorbereitung oder am Festtag selbst, beigetragen haben. Ganz besonders Christine Kimmerle, die nun zum 17. Mal eine wundervolle Erntedankdarstellung gezaubert hat.

Zum Thema „Jesus heilt die Kranken" hat sie wieder in mühevoller Kleinarbeit Künstlerisches vollbracht. Zusammen mit Maria Gröber ist es den beiden Frauen gelungen die dekorative Ausgestaltung der Kapelle wieder bis ins letzte Detail durchdacht und in sich stimmig darzustellen.

Rechtzeitig zum Fest wurde auch der Großputz in der Kapelle gemacht. Hierfür und auch fürs Mitgestalten des Frauenchors beim Gottesdienst herzlichen Dank.

Zum anschließenden Erntedankbüfett traf man sich im Kultur- und GemeindeTREFF, wo der Kindergarten St. Silvester vor dem Essen eine Darbietung zum Besten gab. Auch hierfür ein herzliches „Dankeschön!"

Für die Vielfalt am Büfett war Hilde Gröber verantwortlich. Ihr und den fleißigen Helferinnen in der Küche ebenso ein herzliches „Vergelt´s Gott!" Auch Pfarrer Erzberger und der zweite Vorsitzende der Kirchengemeinde St. Martin, Claudio Uptmoor mit Gattin, pflegten den Kontakt in unserer Filialkirchengemeinde und stärkten sich am Büfett.

Passend zum aktuellen Anlass der Typisierungsaktion in der Festhalle, die in Leutkirch eine breite Öffentlichkeit mobil und spendabel gemacht hat, hat wohl Christine Kimmerle bereits in weiser Voraussicht ihr diesjähriges Erntedank-Thema gewählt. Dies war nun auch der Anlass ein Spendenkörbchen für die Aktion bereitzustellen. Dabei konnten 80 Euro für diesen guten Zweck gespendet werden. Auch dafür ein herzliches „Vergelt´s Gott!"

Ansonsten kommt der Erlös des Festes der bevorstehenden Kapellen-Renovation zugute.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok