Firmung
Urlau
- Nach einem Weg von 18 Monaten fanden sich am Samstagmorgen um 10.00 Uhr 31 Firmbewerber aus Hinznang, Urlau und Friesenhofen in der St. Martinuskirche in Urlau ein.

Willkommen geheißen durch unsere inzwischen schon bewährte Musikgruppe, der auch Eltern und Geschwister der Firmlinge angehörten, hatten sich die jungen Leute mit ihren Paten in den ersten Reihen der Kirche eingefunden. Zwei der Neugefirmten hatten sogar ein Solo mit E-Piano einstudiert.

Weihbischof Dr. Johannes Kreidler legte den Jugendlichen in seiner Ansprache ans Herz: „Schaut nicht so sehr auf das, was ihr nicht könnt sondern entdeckt all die Talente, die ihr habt. Es sind Gaben, Geschenke, die Gott in euch hinein gelegt hat." Der Firmspender forderte die jungen Leute auch auf, nicht bei sich selbst stehen zu bleiben, sondern die Welt als Ganzes im Blick zu behalten, vor allem die Schwachen auf der Welt. „Eigentlich müsste man euch heute eine Landkarte schenken, oder noch besser einen Leuchtglobus, der euch daran erinnert, dass es Christen nie genügt, wenn es ihnen selber gut geht. Euer Blick muss weit werden."

Die Firmgruppenleiter durften dann „ihre" Firmlinge dem Weihbischof vorstellen. Jeder Neugefirmte entzündete anschließend seine Taufkerze zum Zeichen, dass mit der Firmung ein neuer Abschnitt des Weges mit Christus angefangen hat. 31 Taufkerzen leuchteten schließlich auf dem Seitenaltar. Besondere Erwähnung fanden auch die Gruppenleiter, denen der Weihbischof noch einmal ausdrücklich dankte, weil ihr Dienst in unseren Kirchengemeinden unverzichtbar ist, weil Glauben im positiven Sinn „ansteckend" ist.

Bei einem Stehempfang, der dank dem frühlingshaften Wetter auf dem Dorfplatz stattfinden konnte, gab es für alle noch die Gelegenheit zur Begegnung mit dem Weihbischof, bevor er dann zur nächsten Firmung nach Wuchzenhofen aufbrechen musste.

Sofia Kirchschlager, Pastoralreferentin

 

dwaDSCN1552

 

dwaDSCN1555

 

dwaDSCN1557

 

dwaDSCN1559

 

dwaDSCN1560

 

dwaDSCN1561

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok