freie waehler aitrachAitrach - Ihre vier Sitze im zwölfköpfigen Aitracher Gremium wollen die Bewerber der Freien Wählervereinigung Aitrach festigen, beziehungsweise ausbauen: diese Ziele gab Ratsmitglied Christian Hock bei der Nominierung der Bewerber bekannt. Unabhängigkeit und Bürgernähe seien die Garanten für die Politik der Freien Wähler, betonte Hock.

Verwirklicht und weiterentwickelt werden sollen Ziele wie eine nachhaltige, umweltfreundliche Politik für Aitrach sowie die Schaffung von weiterem umweltbewusstem Wohnraum im Innerortsbereich. Weitere Punkte sind die behutsame Erschließung von weiterem Bauland, die langfristige Sicherung des Schulstandorts sowie ein Ausbau der Angebote für Kinder und Jugendliche bis zur Einrichtung eines Jugendtreffs und ein Nutzungskonzept für den Zehentstadel sowie die Anbindung an das überregionale Radwegnetz. Lärmschutzmaßnahmen an der A 96 und der Bahnlinie sowie Verkehrsberuhigung im Innerortsbereich stehen ebenfalls auf der Agenda, genauso die Ansiedlung von Gewerbe und die Förderung von Unternehmensgründungen. Die sechs Kandidaten der Freien Wähler:

Bernhard Miorin ist schon seit einigen Legislaturperioden im Gemeinderat. Der 58-jährige Oberstudienrat ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Gabriele Merk stellt sich heuer zur Wiederwahl. Die 46-jährige pharmazeutisch-technische Assistentin ist verheiratet.

Auch Christian Hock stellt sich zur Wiederwahl. Der 30-jährige Geschäftsführer ist verheiratet.
Arthur Kiefer will erstmals den Sprung ins Gremium schaffen. Der 48-jährige CAD-Konstrukteur ist verheiratet und hat vier Kinder.

Auch Markus Kutter möchte erstmals gewählt werden. Der 45-jährige Bauzeichner ist verheiratet und hat drei Kinder.

Ein weiterer Neueinsteiger ist der 48-jährige Diplomkaufmann Norbert Rauh. Der Oberstudienrat ist verheiratet und hat drei Kinder.

Text: Olaf Schulze

 

Panorama2

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.