polizei 578x235Aitrach - In den vergangenen Tagen fuhr ein bisher unbekannter Lkw-Lenker auf der Schlossbergstraße (L314) von Bad Wurzach kommend nach Aitrach. Vermutlich aufgrund der aktuellen Sperrung des Bahnübergangs am Ortseingang von Aitrach versuchte der Fahrer unmittelbar vor dem Bahnübergang seinen Lkw zu wenden.

 

Beim Zurücksetzen seines Fahrzeugs touchierte der Fahrer einen Laternenmast, welcher hierbei umknickte
und in die Fahrbahn ragte. Im Anschluss entfernte sich der Fahrzeuglenker unerlaubt von der Unfallstelle. Die Unfallzeit lässt sich nicht näher eingrenzen. Der Schaden am Laternenmast wurde am Freitag gegen 06:30 Uhr festgestellt. Die Schadenshöhe konnte bisher nicht genau beziffert werden. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Leutkirch unter Tel. 07561/8488-0 erbeten.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter