Aitrach – Die beiden SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster und Dr. Karl-Heinz Brunner hatten am Sonntag Mitglieder und Interessierte aus den Landkreisen Ravensburg und Biberach nach Aitrach eingeladen. Mit Verena Bentele, der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung wurde über das bevorstehende Mitgliedervotum der SPD diskutiert.

 

Über 50 Zuhörer lauschten zuerst der 35-jährigen und zwölffachen Paralympics-Siegerin im Biathlon und Skilanglauf, die den Behindertensport in Deutschland populär machte. Sie wies auf die aus SPD-Sicht positiven Aspekte einer künftigen GroKo hin, sparte aber auch nicht an Kritik, so sei beispielsweise die für behinderte Mitbürger wichtige Barrierefreiheit nicht im Koalitionsvertrag erwähnt.

 

Bentele forderte die anwesenden SPD-Mitglieder auf für den Koalitionsvertrag zu stimmen, „die Zähne zusammenzubeißen und durch, dann schauen welche Forderungen man durchsetzen kann“, so ihr pragmatischer Rat.

 

Text und Bilder derWALDSEEer Oliver Hofmann

 

180218 OH Bentele

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok