polizeiauto 600x342Aichstetten - Rund 10.000 Euro Sachschaden ist die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 11.00 Uhr auf der A 96 zwischen den Anschlussstellen Aitrach und Aichstetten ereignet hat. Ein 34-jähriger Mercedes-Benz-Lenker bemerkte vermutlich aufgrund Unachtsamkeit zu spät, dass sich ein Stau gebildet hatte und fuhr auf einen Audi einer 55-Jährigen auf. Bei der Wucht des Aufpralls wurde zum Glück niemand verletzt, die Fahrzeuge blieben fahrbereit.

01weiberaichstetten

Aichstetten - Heiß ist es gewesen, voll und stimmungsgeladen in der Turn- und Festhalle in Aichstetten. Der traditionelle Weiberball der Narrenzunft Aichstetten zeigte in diesem Jahr ein Programm, dass es im wahrsten Sinne des Wortes in sich hatte, musikalisch sorgte die Band Allgäu Feager mit Gassenhauern der vergangenen Jahre für absolute Hochstimmung und ließ die Narren die Tanzfläche zum Glühen bringen.  Bild: Die heimische Tanzgruppe vom SV Aichstetten bei ihrem Showtanz

polizei 578x235 Aichstetten - Bei einer Verkehrskontrolle am Freitag gegen 18.00 Uhr nahmen Beamte der Fahndungsgruppe auf der A 96 an der Anschlussstelle Aichstetten in einem Reisebus deutlich Marihuanageruch wahr. Die Insassen wurden aus dem Bus gebeten und ein Rauschgiftspürhund der Polizei suchte die Personen und deren Gepäck ab. Bei einer Handtasche einer Reisenden reagierte der Hund, weshalb die Handtasche durchsucht wurde. Da in dieser nichts Verdächtiges aufgefunden wurde, nahmen die Beamten den Sitzplatz der jungen Frau genauer unter die Lupe. Hierbei konnte unter ihrem Sitzplatz eine Tüte mit rund drei Gramm Marihuana aufgefunden werden. Wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz muss sich die 21-jährige Frau nun verantworten.

19JHA Umzug AichsAichstetten - Die seit 1990 bestehende Aichstettener Narrenzunft „Goisterhund“ hatte zu ihrem 18. Umzug am Samstag geladen. Mehr als 60 närrische Gruppen folgten deren Einladung, darunter auch die Patenzünfte aus Aitrach und Leutkirch. Bei einem wunderbaren Wintertag und Temperaturen unter dem Gefrierpunkt tobten die Narren fast zwei Stunden durch die 2700 Einwohner zählende Gemeinde. Tausende Schaulustige säumten den Straßenrand. Bild: Der heimische Narrensamen eröffnete den Narrensprung in Aichstetten.

19JHA Zunfti AichstAichstetten - Zunftmeister Bernhard „Panda“ Ranz konnte zum Zunftmeisterempfang in der Aichstetter Turn- und Festhalle zahlreiche Närrinnen und Narren mit dem Narrenruf "Goisterhund – Wilde Hund" begrüssen. Bürgermeister Dietmar Lohmiller erhielt dabei (Bild) eine standesgemäße Fasnets-Bemalung.

13jamara ehrung

Aichstetten - Bei der jährlichen Jahresabschluss- und Weihnachtsfeier der Firma JAMARA aus Aichstetten wurden acht Mitarbeiter für ihren langjährigen Einsatz und Betriebszugehörigkeit geehrt. (Bild: Die Geehrten der Firma JAMARA für 10- bzw. 15-jährige Tätigkeit im Betrieb.)

haba2018Aichstetten - Für zehn junge Frauen und Männer beginnt in diesem Jahr ein neuer und spannender Lebensabschnitt: Sie starten ihre Ausbildung bei HABA-Beton an den Standorten Garching, Großsteinberg, Aichstetten, Teising und Tüßling.

01Weltparking Day 2018Aichstetten - VELO & PARK statt Parkplatz war das Motto unserer Aktion zum jährlich wiederkehrenden World Parking Day. Gegründet wurde diese Aktion 2005 in San Francisco. Jeden dritten Freitag im September findet der Aktionstag weltweit statt. Künstler, Aktivisten und Bürger nutzen dabei Parkplätze für Pop-up-Cafés, Gemüsegärten, Galerien, Bibliotheken und Ähnliches.

 29cduaichstetten

Aichstetten/Illerbeuren - Zu einem Mitmachprogramm im Bauernhofmuseum in Illerbeuren hat die CDU Aichstetten im Rahmen des Ferienprogrammes eingeladen. 20 Kinder lernten dabei Wissenswertes vom Brot backen damals und heute und konnten unter fachlicher Anleitung ihr eigenes Brot backen und dann auch mit nach Hause nehmen. Das Programm, das rund 4 Stunden dauerte, fand großen Anklang, was sich schon durch 28 Anmeldungen zeigte, die daran teilnehmen wollten.

polizei 578x235Aichstetten - Schwere Verletzungen zog sich ein Kradfahrer am Samstagmorgen um 08.25 Uhr in der Allgäustraße zu. Der 53-Jährige fuhr von Aichstetten kommend in Richtung Euro-Rastpark, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und in einer angrenzenden Wiese stürzte. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok