24ehrungen cduAichstetten - Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der CDU Aichstetten im Haus der Vereine in Aichstetten standen Ehrungen verdienter Mitglieder, die von Kreisrat Thomas Kellenberger durchgeführt wurden, im Mittelpunkt. Bild (von links): Die Geehrten: untere Reihe: Bürgermeister Dietmar Lohmiller, Alt-Bürgermeister Klaus Steinmann, Richard Bentele, Josef Gretzinger und Ludwig Kloos; obere Reihe: Kreisrat Thomas Kellenberger, Wolfgang Dorn, Erwin Kling und Josef Müller.

 

Vorsitzender Josef Gretzinger konnte Kreisrat und Aitrachs Bürgermeister Thomas Kellenberger und Bürgermeister Dietmar Lohmiller begrüßen. In seinem Bericht erläuterte Gretzinger, warum die CDU Aichstetten bei der Gemeinderatswahl dieses Mal nicht mit einer eigenen Liste antrete. Trotz vieler Gespräche und zwei Informationstreffen, bei dem interessierte Bürger eingeladen wurden, standen im Herbst 2018 nur fünf Personen fest, die zugesagt hätten, zu kandidieren. Daraufhin sei man auf die Freien Wähler zugegangen, die sich ebenfalls schwer taten, Kandidaten zu finden. Man war sich schnell einig, dass man dieses Mal mit einer gemeinsamen Liste antreten wolle, auch weil Parteipolitik in den letzten Jahren nie eine Rolle im Gemeinderat spielte.

 

Auch das neue Wahlrecht, das es in Gemeinden unter 3.000 Einwohnern ermöglicht, Listen mit doppelt so viel Kandidaten als zu wählende Gemeinderäte aufzustellen, trug zu dieser Entscheidung bei. Die Bürgerliste, die sich nun Ende Januar 2019 bildete, kann sich sehen lassen: 18 Kandidaten mit einem breiten beruflichen Spektrum, darunter 5 Frauen. Gretzinger betonte hierbei die gute Zusammenarbeit mit den Freien Wählern, vor allem mit Bürgermeister-Stellvertreter Leonhard Stölzle.

 

Als politischen Schwerpunkt bezeichnete er den Besuch von MdL Raimund Haser, bei dem vor allem die Schließung der Werkrealschule sowie die weitere Zukunft dieser Schule diskutiert wurden.
Schatzmeister Markus Bentele konnte in seinem Kassenbericht über ein erfreulich positives Ergebnis berichten, so dass anschl. Bürgermeister Lohmiller die Entlastung der Vorstandschaft beantragte, die einstimmig erfolgte.

 

Kreisrat Thomas Kellenberger berichtete über die Themen, die im Kreistag in der letzten Legislaturperiode im Mittelpunkt standen. Er betonte, dass vor allem die Entscheidung mit der Bildung von Schwerpunkten für die Berufsschulen sehr wichtig gewesen sei. Dies führe jetzt zu einem großen Investitionsbedarf. Eine wichtige Aufgabe sei es auch, den regionalen Busverkehr neu zu organisieren. Zum Schluss standen Ehrungen für verdiente und treue Mitglieder an. So konnte Kreisrat Kellenberger insgesamt folgende 11 Mitglieder ehren, von denen drei bereits seit 55 Jahren der CDU treu verbunden sind:

 

55 Jahre: Klaus Steinmann (ehemaliger Bürgermeister), Ludwig Kloos und Konrad Gregg

40 Jahre: Josef Müller, langjähriger Gemeinderat und ehrenamtlich engagiert als Vorsitzender der Seniorengenossenschaft

30 Jahre: Richard Bentele, Vorstandsmitglied und früherer Schatzmeister

25 Jahre:
- Dietmar Lohmiller, seit 29 Jahren Bürgermeister von Aichstetten
- Josef Gretzinger, Gemeinderat und seit mehr als 20 Jahren Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes

20 Jahre: Vitus Kuhn

10 Jahre: Josef Möslang jun., Wolfgang Dorn und Gemeinderat Erwin Kling

 

Thomas Kellenberger überreichte die Ehrenurkunden und Ehrennadeln und dankte ebenso wie Gretzinger den Geehrten für ihre langjährige Treue und Verdienste für die CDU. Der Vorsitzende wies am Schluss darauf hin, dass man sich im Europawahlkampf mit einem Infostand beteiligen wolle.

 

 

Bericht und Bild: Josef Gretzinger

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.