TennisaichstettenAichstetten - Die Aichstetter Herren hatten am Sonntag allen Grund zum Feiern. Nach längerer Durststrecke gewannen sie endlich wieder ein Spiel. Auch die Herren 50, Juniorinnen, Gem. Junioren und Mädchen waren am Wochenende erfolgreich. Die Damen 1 und 2 dagegen verloren hauchdünn und unglücklich im Kampf um den letzten Tabellenplatz.


Herren – Ailingen (Bezirksklasse 2): 8:1
Glanzvoll wie in alten Zeiten melden sich die Herren 1 zurück! Im Einzel spielten: Florian Steinle 1:6, 4:6; Johannes Stölzle 3:6, 6:3, 10:6; Dominik Bühler 6:2, 6:2; Bernd Gruber 6:0, 6:2; Michael Oberem 6:7, 7:6, 10:8; Marcel Krug 6:1, 6:1. Im Doppel spielten: Steinle/Bühler 7:6 (18:16), 2:6, 15:13; Stölzle/Gruber 6:4, 6:4; Oberem/Krug 7:5, 6:2.


Herren 50 – Ochsenhausen (Bezirksklasse 2): 7:2
Nach dem dritten Sieg in Folge haben sich die Aichstetter Herren 50 zumindest die Chance auf den Aufstieg in die Bezirksklasse 1 offen gehalten. Allerdings muss dann am kommenden Samstag beim Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Leutkirch ein deutlicher Sieg her. Gegen Ochsenhausen musste nach Einzelsiegen von Kugel, Werner, Salzgeber und Widler nur noch ein Doppel gewonnen werden. Mit bewährter Aufstellung konnten wie in der vergangenen Woche alle drei Doppel (Diepolder/Kugel, Werner/Ibele und Salzgeber/Widler) zum Endstand von 7:2 gewonnen werden.


Damen 1 – Orsenhausen (Bezirksoberliga): 4:5
Eine knappe Niederlage mussten die Damen 1 einstecken, die letzten Sonntag in Orsenhausen zu Gast waren. Außer Lisa Gruber, die ihr Spiel souverän und locker mit 6:0, 6:0 gewann, verloren Julia Riedle (6:2, 6:7, 5:10) und Julia Raiser (1:6, 6:4, 3:10) unglücklich ihre Spiele im Match-Tiebreak. Jasmin Raiser hatte es mit ihrer Gegnerin nicht leicht und musste ihr Spiel leider abgeben (2:6, 5:7). Leider konnte Steffi Gebhart nicht wie gewohnt ihre Leistung abrufen und verlor 3:6, 0:6. Hanna Halder, die ihr Debüt bei den Damen 1 hatte und für die verletzte Melanie Sandrock einsprang, schlug sich tapfer. Sie spielte 3:6, 0:6. Besser sah es bei den Doppeln aus. Steffi Gebhart und Julia Raiser gewannen 4:6, 6:3, 10:8. Julia Riedle und Lisa Gruber spielten 6:1, 6:3. Das dritte Doppel wurde von den Gegnerinnen nicht angetreten.


Damen 2 – Berkheim (Bezirksklasse 1): 4:5
Wer am Sonntag beim Heimspiel der Damen 2 dabei war, konnte sich am Abend den Tatort sparen. Die Spiele waren alle nervenaufreibend und Krimi pur. Von sechs Einzeln wurden 4 im Match-Tiebreak entschieden, leider waren die Gegnerinnen etwas nervenstärker. Lorena Kugel 4:6, 6:2, 10:4; Elfriede Kugel 5:7, 6:3, 5:10; Ina Kittling 3:6, 6:2, 6:10; Franziska Kugel 6:3, 1:6, 6:10; Hannah Kempe gewann klar mit 6:2, 6:0. Milena Albrecht war bei ihrem ersten Einsatz im Damenteam noch etwas nervös und unterlag mit 1:6, 1:6. Trotz dieser unglücklich abgegebenen Einzel war aufgeben für unsere Damen keine Option und sie kämpften bis um 18 Uhr um jeden Punkt. Lorena/Ina 6:3, 6:3; Hannah/Franziska 6:3, 6:7, 10:6; Elfriede/Milena 4:6, 3:6. Am 22.07. haben die Damen 2 ihr letztes Spiel in dieser Saison und da es ein Heimspiel ist, erwartet die Mannschaft viele Zuschauer ganz nach dem Motto „Zusammen sind wir gut, zusammen sind wir stark“.


Juniorinnen – Schemmerberg (Bezirksstaffel 1): 6:0
Im Auswärtsspiel gegen die TA Schemmerberg gewannen die Juniorinnen der TA SV Aichstetten souverän und verdient mit 6:0. Lorena Kugel, die auf 1 spielte, gewann nach ein paar Problemen mit 6:4, 6:3. Die an 2 gesetzte Hannah Kempe gewann ebenfalls mit 6:4, 6:3. Ina Kittling konnte sich jedoch klar gegen ihre Gegnerin behaupten und siegte 6:1, 6:0. Ein klarer Sieg auch für die an 4 gesetzte Selina Burger mit 0:6, 1:6. Auch in den Doppeln hatte man anfangs keine Schwierigkeiten, worauf Lorena Kugel und Hannah Kempe klar mit 6:2, 6:3 gewinnen konnten, und Ina Kittling und Selina Burger mit leichten Schwierigkeiten im ersten Satz 4:6, das Spiel jedoch im Tiebreak für sich mit 6:3, 10:8 entscheiden konnten. Auf Unterstützung in unseren nächsten beiden Heimspielen am 14.07. und 15.07. würden wir uns sehr freuen.


Gem. Junioren – Tettnang (Staffelliga): 4:2
Beim letzten Spiel in Tettnang konnten die gemischten Junioren, die dieses Jahr zum ersten Mal in dieser Form an den Start gingen, noch einen Sieg einfahren und beenden die Saison auf einem soliden 3. Platz. Die Ergebnisse im Einzel: Luca Krämer 6:3, 6:1; Maximilian Heider 6:1, 6:3; Hanna Halder 0:6, 1:6; Lisa Gegenbauer 1:6, 1:6. Ergebnisse Doppel: Luca/Hanna 6:2, 7:6; Maximilian/Lisa 2:6, 7:6, 10:4.


Knaben – Isny (Bezirksstaffel 2): 2:4
Gegen den souveränen Tabellenführer aus Isny mussten unsere Knaben eine Niederlage einstecken. Gespielt wurde auf Grund des schlechten Wetters in der Tennishalle in Leutkirch. Das Einzel von Pius und das Doppel von Maxi und Luca wurden wegen verletzungsbedingter Aufgabe des Gegners für unsere Jungs gewertet. Ergebnisse im Einzel: Tim Krämer 2:6, 2:6; Pius Kittling 1:6, Aufgabe des Gegners bei 4:5 im 2. Satz; Maxi Heider 1:6, 2:6; Luca Lengl 0:6, 1:6. Ergebnisse im Doppel: Tim/Pius 3:6, 2:6; Maxi/Luca Aufgabe des Gegners.


Mädchen – Burgrieden (Bezirksstaffel 2): 4:2
Beim letzten Mannschaftspiel in dieser Runde durften unsere Mädchen die Mannschaft aus Burgrieden begrüßen. Acht Spielerinnen wollten noch einmal alles zeigen. Im ersten Einzel trat Jule Kohlöffel an. Sie hielt es spannend bis in den Match-Tiebreak und musste sich mit 0:6, 7:6, 5:10 geschlagen geben. Anna Weinholzner wollte ebenfalls keine schnelle Entscheidung. Ebenso musste der Match-Tiebreak die Partie entscheiden – allerdings für uns mit 6:3, 6:7, 15:13. Hanna Werner war mit zwei Sätzen zufrieden und ging mit 6:4, 6:3 als Siegerin vom Platz. Unser viertes Einzel spielte Maren Schulz. Auch sie ging über den dritten Satz und gewann mit 4:6, 6:3, 10:8. Unser eingespieltes Doppel Jule Kohlöffel und Hanna gewannen klar mit 6:0, 6:1. Anna Gegenbauer und Jule Kible hatten somit keinen Druck mehr und gingen leider ohne Sieg vom Platz. Trotzdem ein schönes letztes Endergebnis für unsere Mädchen mit 4:2.


Nächste Spieltermine:
Samstag, 14.07., 9 Uhr:
Juniorinnen – Berkheim (H)
Samstag, 14.07., 14 Uhr:
Herren 50 – Leutkirch (A)
Sonntag, 15.07., 9 Uhr:
Juniorinnen – Kressbronn (H).


Wir freuen uns auf tatkräftige Unterstützung bei unseren Heim- und Auswärtsspielen. Weitere Informationen, Termine und Bilder gibt es unter www.tennis-aichstetten.de oder www.facebook.de/TennisAichstetten.




Bericht Tennis-Abteilung Aichstetten

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter