polizei 578x235Aichstetten - Aus bislang unbekannter Ursache ist am Dienstag zwischen 17.00 Uhr und 18.15 Uhr in einem Wohnhaus in der Schwalbenstraße ein Dachstuhlbrand ausgebrochen. Das Feuer konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Aichstetten, der Freiwilligen Feuerwehr Aitrach und der Freiwilligen Feuerwehr Leutkirch, die mit 6 Fahrzeugen und 47 Mann vor Ort waren, gelöscht werden. An dem nicht mehr bewohnbaren Haus entstand ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter