13aichstettenAichstetten - Die Leichtathletik Abteilung des SV Aichstetten war in den vergangenen Wochen bereits auf zahlreichen Wettkämpfen erfolgreich unterwegs. Beim Allgäu-Meeting in Leutkirch am 21. April sammelten die Jüngsten in der U10 ihre ersten Erfahrungen im gut besuchten Meeting.


Andreas Schreck startete dort im Sprint, wo er Platz 8 erreichte und im Weitsprung Rang 5. Lena Gantner konnte unter 19 Starterinnen in ihrer Klasse den 3. Platz im Sprint erzielen, sowie Platz 5 im Weitsprung und Ballwurf, Eda Dalkiran wurde bei ihrer Premiere 17. im Weitsprung, 16. im Sprint und 12. im Ballwurf. In der W8 starteten gleich drei Mädchen im Sprint und Weitsprung, wobei Greta Werner im Sprint mit Platz 2 ihr Talent zeigte.


Im Weitsprung reichte es ihr zu Platz 4. Elena Bommer wurde fünfte im Sprint und siebte im Weitsprung. Helena Krauß belegte Platz 9 im Sprint und 8 im Weitsprung. In der W11 starteten Sabrina und Ida Bühler, Sabrina wurde Dritte im 800 Meter Lauf, Platz 12 im Sprint, Platz 8. im Ballwurf und 16. im Weitsprung. Ida belegte zweimal Platz 21 im Sprint und Weitsprung, sowie Platz 15 im Ballwurf. Lisa Bühler wurde zweite im Kugelstoß und vierte im Ballwurf in der W13. Bei der M13 glänzte Philipp Schreck mit tollen Siegen im Sprint, Hochsprung und Weitsprung in seiner Klasse.


Franziska Mahle, die seit diesem Jahr in Leutkirch trainiert, aber weiterhin für den SVA auftritt, startete in Weingarten beim dortigen Kreis-Mehrkampfmeeting am 28. und 29. April zu ihrem ersten Siebenkampf U16 (100 Meter, Kugel, Hoch-und Weitsprung, Speer, 60 Meter Hürden und 800 Meter) den sie auch souverän für sich entscheiden konnte.


Am 6. Mai fanden in Wangen die Oberschwäbischen Meisterschaften statt, wo erfolgreich vier Titel nach Aichstetten geholt werden konnten. Franzsika Mahle gewann erwartet die Titel im Speerwurf, Hochsprung (mit neuer persönlicher Bestleistung übersprungenen 1,60 Meter) und im Kugelstoß. Philipp Schreck gewann den Titel im Hochsprung in seiner Altersklasse. Außerdem war er im Sprint und Weitsprung am Start und wurde zweimal Fünfter, den zweiten Platz erlief er sich über 800 Meter. Lea Schorer startete im Weitsprung mit Rang 10 und Rang 3 im Kugelstoß, was aber nicht ganz ihrem Leistungsvermögen entsprach.


Dann fand nach am vergangenen Freitag in Wiggensbach ein Apendsportfest in Form eines Dreikampfes der U12 mit Sprint, Ballwurf und Weitsprung statt, bei dem Greta Werner in der W08 und Jonathan Förg in der M09 jeweils einen hervorragenden dritten Platz gegen die starke Konkurrenz einfahren konnten. Lena Gantner konnte in ihrer Klasse W09 den siebten Platz erkämpfen. Sabrina Bühler in der W11 den guten neunten und Ida Bühler den 21. Platz. Liam Oettig wurde in der M09 mit Platz 11 belohnt.




Bericht und Bilder Markus Bühler SV Aichstetten Abt. Leichtathletik

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok