polizei 578x235Aichstetten/A96 - Zu Fuß auf dem Standstreifen der A96 zwischen den Anschlussstellen Aitrach und Aichstetten war am Dienstag, gegen 23.45 Uhr, ein 39-jähriger Mann unterwegs.



Nachdem mehrere Anrufer den Sachverhalt mitgeteilt hatten, konnte eine Streife des Verkehrskommissariats den sich in einem psychischen Ausnahmezustand befindlichen Fußgänger aufgreifen und zur Dienststelle verbringen. Dort konnten bei dem 39-Jährigen oberflächliche Schnittverletzungen am Oberkörper festgestellt werden, die er sich nach dem derzeitigen Ermittlungsstand selbst beigebracht haben dürfte. Er wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter