Aichstetten - Körperverletzung und Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr - Völlig überzogen hatte am Dienstagabend gegen 19.00 Uhr ein 24 Jahre alter Mann die Trennungsstreitigkeiten zwischen ihm und seiner 26-jährigen Ex-Freundin, die in einem gewaltvollem Übergriff sowie gefährlichen Verhaltens im Straßenverkehr gipfelten.

Nachdem es an der Wohnanschrift des 24-Jährigen zu einer nochmaligen Aussprache mit seiner ehemaligen Freundin gekommen war, und sie die vollzogene Trennung nochmals bekräftigte, setzte sich die 26-Jährige in ihr Auto, um fortzufahren. Ihren Angaben zufolge öffnete ihr Ex-Partner unvermittelt die Fahrertür und griff ihr an den Hals. Der Frau gelang es, den Ex-Partner wegzudrängen und ihre Fahrt anzutreten, worauf sich der weiterhin Uneinsichtige in sein Auto setzte und die 26-Jährige verfolgte. Auf ihrem Weg von Aichstetten über die L 260 nach Altmannshofen und weiter auf der K 8030 nach Reichenhofen wurde die Frau mehrfach durch zu dichtes Auffahren und Überholen bedrängt. Nach dem Überholvorgang bremste der 24-Jährige seine Ex-Freundin regelrecht aus, so dass diese nur durch ein starkes Bremsmanöver einen Aufprall verhindern konnte. In Reichenhofen gelang es der 26-Jährigen, ihren Verfolger abzuschütteln und die Polizei zu alarmieren.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.