polizei 578x235Leutkirch - Fahrer steht unter Drogeneinwirkung +++ Nach Parkrempler davongefahren +++ Auto macht sich selbstständig +++ Keine Fahrerlaubnis

 

Leutkirch - Fahrer steht unter Drogeneinwirkung

Unter Drogeneinfluss stand ein 28-Jähriger, der am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr von Beamten des Verkehrskommissariats Kißlegg auf der A 96 bei Leutkirch mit seinem Lieferwagen kontrolliert wurde. Nach einem positiven Drogentest veranlassten die Polizisten bei dem jungen Mann, der einräumte, die Tage zuvor Marihuana konsumiert zu haben, die Entnahme einer Blutprobe und untersagten die Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden.

 

Leutkirch - Nach Parkrempler davongefahren

Beim Ein- oder Ausparken ist ein unbekannter Fahrzeuglenker am Donnerstag, zwischen 07.30 und 18.00 Uhr, gegen einen auf dem Viehmarktplatz abgestellten Daimler Benz geprallt und hat anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von mehreren hundert Euro zu kümmern. Um sachdienliche Hinweise bittet das Polizeirevier Leutkirch, Tel. 07561/8488-0.

 

Leutkirch - Auto macht sich selbstständig

Vermutlich nicht richtig gesichert hatte ein Autofahrer seinen Pkw, als er diesen in der Eschachstraße abstellte. Das Auto machte sich deshalb selbstständig und rollte gegen ein auf der anderen Straßenseite geparktes Fahrzeug, an dem ein Sachschaden von rund 2.500 Euro entstand.

 

Aichstetten - Keine Fahrerlaubnis

Nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist ein 21-jähriger ausländischer Autofahrer, der am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr von Beamten des Verkehrskommissariats Kißlegg bei Aichstetten kontrolliert wurde. Wie die Polizisten feststellten, war dem jungen Mann diese in Deutschland gerichtlich entzogen worden. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, erhoben eine Sicherheitsleistung und zeigten den 21-Jährigen an, der sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten hat.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter