Waldemar Westermayer Berlin/Leutkirch -  Der Bundestagsabgeordnete Waldemar Westermayer (CDU) und der Europaabgeordnete Norbert Lins (CDU) fordern ein dringendes Handeln der Politik und der beteiligten Akteure in der Preiskrise im Milchsektor.

„Beim aktuellen Milchpreis kann man nicht mehr von existenzgefährdend, sondern muss schon von 'existenzvernichtend' reden!", beschreiben die baden-württembergischen Abgeordneten Westermayer und Lins die dramatische Situation im Milchsektor. Preise unter 20 Cent, wie sie in manchen Regionen Deutschlands schon bezahlt werden, liegen weit unter den Herstellungskosten. „Bäuerliche Familienbetriebe in benachteiligten Gebieten, wie wir sie zu Teilen auch in Baden-Württemberg haben, sind davon noch stärker betroffen", werden die CDU-Abgeordneten konkreter.

Kisslegger Schulzentrum startet am Montag wieder Schulbetrieb Foto Gemeinde KissleggKißlegg - Die zurückliegenden Pfingstferien wurden von der Gemeinde Kißlegg für umfangreiche Bau- und Brandschutzmaßnahmen im Schulzentrum genutzt. Die letzten Arbeiten wurden planmäßig am Mittwoch, 25. Mai ausgeführt. Zu Schulbeginn, am kommenden Montag, kann der Schulbetrieb wie gewohnt aufgenommen werden.

Kisslegg - Den Einsatz einer Polizeistreife, die am späten Samstagabend gegen 22.00 Uhr wegen eines verletzten Storches in die Schloßstraße gerufen worden war, quittierte ein 35-jähriger alkoholisierter Mann mit unflätigen Bemerkungen und beleigenden Äußerungen.  Als er immer wieder aufs Neue die die Polizisten bei ihrem Einsatz störte, erteilte ihm die Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Wangen einen Platzverweis und zeigte ihn wegen Beleidigung an. Der verletzte Storch konnte von einem hinzugerufenen Beauftragten des Vogelschutzbundes mit Hilfe von Passanten eingefangen und anschließend tierärztlich behandelt werden.

CP Market Dome Aussenansicht kl 578 Leutkirch - Nachdem im November die Finanzierung des 255 Mio-Projekts durch das französische Immobilieninvestment-Unternehmen Eurosic festgezurrt worden war, fand nun in der bis auf den letzten Platz gefüllten Festhalle Leutkirch die Vorstellung der Planungen statt. Es wurden noch fleißig zusätzliche Stühle in der Festhalle aufgestellt, als Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle um kurz nach 19.00 Uhr die Podiumsgäste und die interessierten Bürger zu der Informationsveranstaltung Center Parcs Park Allgäu begrüßte. (Modellbild Center Parcs)

pekanaKißlegg - Apotheker, Ärzte und Heilpraktiker aus Schweden besuchten jüngst den auf die Herstellung und den Vertrieb homöopathisch-spagyrischer Komplexmittel spezialisierten Naturheilmittelhersteller Pekana in Kißlegg. Bild: Dr. Marius und Johannes Beyersdorff (1.u.7. stehend v.li.) mit ihren schwedischen Gästen bei der Fortbildung „Spagyrik und Homöopathie“ bei Pekana in Kißlegg

Andreas Scholz 80x110cm Oel auf HolzKisslegg - Ein Baum, ein Weg, eine Allee – Situationen und Orte, die jeder von uns glaubt, schon einmal erlebt zu haben oder schon dort gewesen zu sein, sind die Motive des Malers Andreas Scholz.

neyer

Mennisweiler - Auf dem Areal, auf dem 2012 noch das Kreismusikfest des MV Molpertshaus gefeiert wurde, steht nun am Ortsrand von Mennisweiler das neue Firmengebäude der Firma Landtechnik Neyer. Der transparente Baukörper aus Stahl und Glas zeigt sich schon aus der Ferne als echter Hingucker. Bild bei der Einweihung des neuen Firmengeländes - Familien Neyer, v.l.n.r. Thomas Neyer, Roswitha Neyer mit Enkel Eliah, (Chefin), Christoph Neyer (Juniorchef), Simone Neyer-Werner, Wilhelm Neyer (Chef), Martin Neyer, Daniel Neyer, Hermann Neyer, (Geschäftsführer) vorne: Enkel Jonas u. oben Enkel Niklas. (Foto von Manuel Werner)

AAPresse 200 Leutkirch - Als Tatverdächtiger zu dem Raubüberfall am Freitagabend auf die Filiale der Supermarktkette Norma in der Isnyer Straße in Leutkirch konnte nach intensiven Ermittlungen am Dienstagabend gegen 18:15 Uhr ein 55-Jähriger Mann durch die österreichische Polizei in Hörbranz/Vorarlberg festgenommen werden.

Wie wir bereits berichteten, hatte der Tatverdächtige am vergangenem Freitagabend zwei Angestellte nach Ladenschluss gegen 20:25 Uhr mit einer Pistole bedroht und aufgefordert, die Tageseinnahmen auszuhändigen.

hoverboards

Konstanz (ots) - Sie heißen Hoverboards, Airwaves, Solowheels, Segboards, Mini-Segways, ... und werden hauptsächlich auf Messen und im Internet als sogenannte "Fun-Boards" angepriesen. Die bis zu 2500.- Euro teuren, akkubetriebenen Fahrzeuge lassen sich durch Gewichtsverlagerung steuern, haben eine integrierte elektronische Balance-, Antriebs-, Lenk- und Verzögerungstechnik und können mit Geschwindigkeiten teilweise bis über 20 km/h gefahren werden.

Landkreis RavensburgKißlegg – Am 6. und 7. April stellt die Straßenmeisterei Wangen die Verkehrsschilder für die neue Tempo 30 Zone in Kißlegg auf, wie das Landratsamt in einer Pressemitteilung bekannt gibt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok