01fertigstellung airport memmingen

Memmingen - Um sechs Uhr war es soweit: Pünktlich hob an diesem Dienstagmorgen der Ryanair-Flug 5174 nach Banja Luka am Flughafen Memmingen ab. Dem ersten Start nach der zweiwöchigen Schließung folgte nur Minuten später Flug 2409 nach Alicante. „Wir sind wieder in Betrieb und haben eine souveräne Punktlandung absolviert“, informierte Airport Geschäftsführer Ralf Schmid. Die zweiwöchige Pause wurde, so sein Fazit, optimal genutzt. Erstmals starteten die beiden Maschinen auf der nunmehr von 30 auf 45 Meter verbreiterten Start- und Landebahn.

polizei 578x240v01Landkreis Ravensburg - Trunkenheitsfahrt I Verkehrsunfallflucht I Gefährliches Überholmanöver

polizeiauto 600x342Landkreis Ravensburg - Verkehrsunfall mit Schwerverletztem | Verkehrsunfall mit Sachschaden | Gefährdung des Straßenverkehrs | Vermüllter Kinderspielplatz | Einbruch in Schwäbische Bauernschule | Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr | Sachbeschädigung an Kfz | Betrunkener Fahrradfahrer | Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer

2019 09 28Vetter  (4)

Ravensburg (pb) – Großalarm für die Rettungskräfte am heutigen Samstagmittag. In einem Industrieunternehmen im Gewerbegebiet Erlen kam es nach einem unbekannten Stoffaustritt zu 40 Verletzten. Es handelte sich um eine seit Monaten geplante Großübung der Rettungskräfte beim Pharmadienstleiter Vetter.

27fanfarenzug wolfegg

Wolfegg/Feldioara - Musik verbindet, kennt keine Grenzen, das dachte sich der Fanfarenzug Schloss Wolfegg, als er sich auf eine 18 Stunden lange Fahrt nach Rumänien aufmachte, um am 21. September 2019 im dortigen Feldioara zu Ehren eines Brautpaars aufzuspielen. Bild: Fanfarenzug Schloss Wolfegg auf der Marienburg mit dem Hochzeitspaar Ana und Alex Ana und den Eltern des Bräutigams, in der Mitte Bürgermeister Sorin Taus.

landschaftschuetzer bodensee oberschwabenBad Wurzach - Greta und ihre an jedem Freitag außerhalb der Ferien besonders aktiven Anhänger haben ihre Spuren in der Landespolitik hinterlassen und dort auch ein „Wunder“ verursacht. Die im Auftrag des „Untersteller-Ministeriums“ tätige Landesanstalt für Umweltschutz hat einen neuen Wind(energie)atlas herausgebracht, nach dem der Raum Bad Wurzach/Leutkirch zu den windertragreichsten Regionen unseres Bundeslandes gehören und Platz für 110 Windkraftanlagen auf potentiell geeigneten Flächen und weiteren 6 Anlagen auf bedingt geeigneten Flächen bieten soll.

24bieneOberschwaben - Die oberschwäbischen CDU-Landtagsabgeordneten Manuel Hagel (Alb-Donau-Kreis), Thomas Dörflinger (Biberach), Klaus Burger (Sigmaringen), August Schuler (Ravensburg) und Raimund Haser (Wangen-Illertal) distanzieren sich von der aktuellen Fassung des Volksbegehrens „Pro Biene“ und bitten die Bürgerinnen und Bürger, sich vor einer Unterschrift intensiv mit der Initiative auseinanderzusetzen. Hintergrund sind die schwerwiegenden Folgen, die der Gesetzestext, so er denn vom Volk angenommen würde, für die Struktur im Ländlichen Raum insgesamt hätte.

eva eiselt 200Leutkirch – Die Kabarettistin Eva Eiselt eröffnet am Freitag, 11. Oktober um 19.30 Uhr im Bocksaal mit ihrem neuen Programm „Vielleicht wird alles vielleichter – eine Frau redet sich um Kopf und Fragen“ die vhs Kabarett-Reihe „Leutkircher Kleinkunst“. Es folgen die Comedy-Truppe „Trifolie (2. November), der Ruhrpott- und Theken-Kabarettist HG. Butzgo (13. Dezember), der Musik-Kabarettist Matthias Ningel (11. Januar) und zum großen Finale der Allgäuer Comedy-Star Maxi Schafroth (1. Februar, Festhalle).

bild2630

Ziegelbach - Es gab beim 21. A-Capella Abend des Kirchenchores Ziegelbach wie in jedem Jahr wieder ein buntes Programm, bei dem musikalisch für jeden Geschmack etwas dabei war. Dennoch ragte eine Gruppe besonders hervor, die nach eigenen Angaben vorher noch nie zusammen gesungen hatte. Im Bild: Die Sensation des Abends, der „Vieragesang“ aus Ziegelbach.

polizei feuerwehr 600x400

Bodnegg - Zu einem Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Bodnegg-Unterwagenbach wurden am Samstagabend gegen 18.01 Uhr die Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie die Polizei alarmiert. Das Ökonomiegebäude mit Hopfenhalle stand zu diesem Zeitpunkt bereits im Vollbrand. Zwei Personen wurden mit eine Rauchgasvergiftung behandelt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok