Jet WM

Leutkirch/Unterzeil - Unter großem Beifall der Zuschauer fand bei der Eröffnungsfeier der Jet WM am späten Nachmittag auf der Unterzeiler Flughafen der Einmarsch der Nationen statt. Die Musikapelle Schloss Zeil begleitete die 66 Model-Jet-Piloten aus insgesamt 15 Nationen, die an der diesjährigen Jet-WM in Unterzeil teilnehmen. Im Bild die Mannschaft von Frankreich mit einer besonders herzlichen Begrüßung

JET WM

Leutkirch/Unterzeil - Bei strahlendem Sonnenschein fand von 10 bis 15:30 Uhr eine Internationale Airshow auf den Flugplatz in Unterzeil statt. Geschätzte 15.000 Besucher strömten zu diesem Spektakel auf das Gelände. Bei der großen Airshow zeigten die Piloten im Alter zwischen 8 und 67 Jahren ihr Können.

bodo

Radexpress & Co. ab Aulendorf, Bad Waldsee & Wolfegg, Kißlegg - Anlässlich des Bad Wurzacher Stadtfestes werden am letzten Augustwochenende zahlreiche Sonderzüge von Aulendorf, Bad Waldsee, Wolfegg, Alttann und Kißlegg nach Bad Wurzach eingesetzt.

Waltershofen - "Die Claus-Schmiedel-Show auf der Autobahnbrücke war mehr als taktlos. Die SPD nutzt die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger für ihren Wahlkampf, anstatt sich dort einzusetzen, wo sie als Regierungspartei wirklich etwas bewegen könnte." Das sagte der CDU-Landtagskandidat Raimund Haser, der die Sorgen der Anwohner entlang der A96 "unumwunden teilt", der seinerseits dem "Theaterspiel auf der Autobahnbrücke" aber eine Absage erteilt hat.

Kisslegg - Ein Anwohner beobachtete am Dienstagabend, gegen 19:30 Uhr,  in der Seestraße, wie aus einem in seiner Nähe befindlichen Transformatorenhaus Qualm austrat. Zuvor konnte ein lauter Knall wahrgenommen werden und der Strom war danach weg. Durch die die Freiwillige Feuerwehr Kißlegg  wurde mitgeteilt, dass es sich um einen technischen Defekt handelte. Anwohner waren dadurch für längere Zeit von der Stromversorgung abgeschnitten.

Kisslegg - Im Zeitraum von Mittwoch 12.08.2015 bis Montag 17.08.2015 ließen Unbekannte 200.000 Liter Wasser mittels eines vorhandenen Schlauchs in den Keller bzw. die Tiefgarage einer Baustelle laufen. Zudem warfen die Unbekannten mehrere Zementsäcke in das gewässerte Kellerabteil und  ein Teil des Zements härtete dort aus. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist nicht bekannt. Zeugen die Beobachtungen zum Vorfalls gemacht haben, werden gebeten sich beim Polizeirevier Wangen unter der Rufnummer 07522/984-0 zu melden.

 

 DSCN4623

Landkreis Ravensburg/Bad Waldsee - In der zweiten Kurswoche waren ebenfalls viele junge Musikanten aus dem gesamten Landkreis Ravensburg an der Schwäbischen Bauernschule sehr erfolgreich. So erzielten 28 Musikerinnen und 31 Musiker aus 27 Musikvereinen bei der Abschlussprüfung in Theorie und Praxis eine durchschnittliche Punktzahl von 82,5 (D3: 81,0) Als fulminanten Höhepunkt der sehr anstrengenden Woche präsentierten sich die Jungmusikanten am Freitagabend in der Stadthalle Bad Waldsee bei einem zweistündigen Konzert. Bild: Nachwuchs-Dirigent Maximilian Hörburger von der Musikkapelle Rohrdorf dirigiert meisterhaft

Brand in Kisslegg

Kißlegg - Innerhalb von vier Wochen verzeichnet die Gemeinde Kißlegg den dritten Brand durch einen Blitzeinschlag. Nach einem Kaminbrand in Immenried, dem anschliessenden Hofbrand in Kebach fing nun ein Dachgeschoss einer Doppelhaushäfte im Kißlegger Buchenweg wiederum durch einen Blitzeinschlag Feuer.

Kißlegg - Unbekannte haben vermutlich in der Nacht zum Donnerstag einem Pferd Schnittverletzungen im Bereich des Afters beigebracht. Die Besitzerin hatte das Pferd, ein weißer Württemberger, 23 Jahre alt, weiblich, wie üblich am Donnerstagabend um 21.00 Uhr auf die Koppel gebracht. Die befindet sich im Weiler Höllenbach, direkt hinter dem Stall. Am Donnerstagmorgen, gegen 09.00 Uhr, fiel ihr dann auf, dass das Pferd hinkte. Bei genauerer Nachschau stellte sie anschließend die Schnittverletzungen fest. Nach Meinung eines Tierarztes handelt es sich eindeutig um Schnittverletzungen. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 0751/803-3333 bei der Polizei Ravensburg zu melden.

Kisslegg - Zweimal mit der Faust ins Gesicht geschlagen hat ein 20 Jahre alter Mann einem 31 Jahre alten Mann am Montag, gegen 14.15 Uhr, in der Fürst-Erich-Straße. Der 31-Jährige grüßte die Begleiterin des 20-Jährigen, was dem nicht passte. Daraufhin kam es kurz zum Streit dann schlug der 20-Jährige zu. Der 31-Jährige musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein iPhone wurde beschädigt.
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.