13Bauernversammlung

Gaisbeuren- Wurden für ihren Einsatz im Projekt „Gläserne Landwirtschaft des Landratsamtes mit Urkunden ausgezeichnet. Landrat Kurt Widmaier ehrte bei der Jahreshauptversammlung des Bauernverbandes Allgäu-Oberschwaben im Dorfgemeinschaftshaus in Gaisbeuren v.l.n.r. Waltraud Allgäuer, Landwirt Zembrot und vom Milchwerk OMIRA Sarah Schwarzpaul. Der Landrat selbst erhielt zur Anerkennung seines Einsatzes für die regionale Landwirtschaft, von der Vorstandschaft des Bauernverbandes seinen eigenen kleinen Stall. Natürlich mit allem notwendigen Vieh bestückt.

vs200Kißlegg - Das Heimatmuseum Kißlegg startet am 22. März in die neue Museumssaison. Um 14 Uhr wird, im Erdgeschoss des Neuen Schlosses Kißlegg, die Sonderausstellung „Der Willybecher" eröffnet, die dem beliebtesten Bierglas der Deutschen gewidmet ist. Der Willybecher gilt seit über 60 Jahren als der Favorit unter den Biergläsern der Deutschen. Der Kißlegger Wolfgang Weiland hat über 300 seiner schönsten Willybecher für die Sonderausstellung im Heimatmuseum zur Verfügung gestellt.

vs200   Ausstellung PermanentaKißlegg - Die neue Museumssaison startet in Kißlegg direkt mit einem Highlight: Am Sonntag, 22. März wird um 11:00 Uhr die Sonderausstellung „PERMANENTA – Frühling – Sommer – Herbst" im Neuen Schloss Kißlegg eröffnet. Bis zum 4. Oktober präsentieren die Künstler Klaus Prior und Uli Scheitenberger darin ausgewählte Skulpturen und Malerei aus ihrem Gesamtwerk.

raimund haser 002Landkreis Ravensburg - Im Juni 2015 wird sich Raimund Haser bei der Nominierungsversammlung der CDU im Wahlkreis 68 als Nachfolger von Paul Locherer und somit als Erstkandidat der Christlich Demokratischen Union für die Landtagswahl 2016 bewerben. Bis dahin will er viele Bürger aus dem Wahlkreis 68 persönlich kennenlernen.  Er freut sich jetzt schon darauf.

Landkreis RavensburgKreis Ravensburg – Dr. Hans-Eckhard Sommer steht für die Wahl am 19. März als Bewerber um die Nachfolge von Landrat Widmaier nicht mehr zur Verfügung. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das der Münchner Jurist dem Leiter des Wahlausschusses und Bad Waldseer Bürgermeister Roland Weinschenk sandte. Gründe für seine Absage nannte Dr. Sommer in dem gestern (Mittwoch) eingegangenen Brief nicht.

09Kreistags CDU

Landkreis Ravensburg/Berlin - Die dreitägige Informationsfahrt der CDU-Kreistagsfraktion - perfekt organisiert von Hartmut Bonnemeyer, Bad Waldsee - war für alle Teilnehmer ein Gewinn und das in jeder Hinsicht. Die Teilnehmer gehörten der jetzigen CDU-Kreistagsfraktion an.

01Turniersieger

Kißlegg/Immenried - Das vom Sportverein Immenried am vergangenen Samstag in der Kißlegger Sporthalle bei der Realschule veranstaltete 1. internationale Fußballturnier für D- und C-Jugendmannschaften aus Österreich und Deutschland dürfen die Veranstalter um Turnierleiter Berthold Vetter, Jugendleiter Markus Kling und das ganze Organisationsteam als riesigen Erfolg verbuchen. Im Bild das Siegerteam D-Jugend Blum FC Höchst

01Salvatorkolleg

Bad Wurzach - Wie in jedem Jahr erwartete die wieder in großer Zahl gekommenen Besucher am Tag der offenen Tür des Salvatorkollegs Bad Wurzach ein vielfältiges Angebot. Mit einer breiten Demonstration der Lernangebote und der Schulräumlichkeiten wurde die Leistungsfähigkeit des Salvatorkollegs dargestellt. UNd wie im Bild zu sehen ist: Früh übt sich wer ein Physiker werden möchte.

Landkreis RavensburgKreis Ravensburg – Unter drei Bewerbern wird der Kreistag die Auswahl haben, wenn es darum geht, am 19. März im Kultur- und Kongresszentrum in Weingarten den Nachfolger von Landrat Kurt Widmaier zu wählen. Dies bestätigte der Stuttgarter Innenminister Reinhold Gall in seinem gestrigen Schreiben an den Vorsitzenden des Wahlausschusses und Bad Waldseer Bürgermeister Roland Weinschenk.

Baden WuerttembergBaden-Württemberg - Masernausbrüche wie jetzt in Berlin sind auch in Baden-Württemberg möglich. Hierauf macht das Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart aufmerksam. Nach den Ergebnissen der Einschulungsuntersuchung im Jahr 2012/2013 sind landesweit 5,2 Prozent der vier- bis fünfjährigen Kinder ungeimpft. Nur 88,8 Prozent hatten die empfohlene zweite Masernimpfung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok