Kisslegg/Lindenberg
- Das THW aus Lindenberg unterstützt seit 6 Jahren die Aktion des Aktionsbündnis Allgäu e.V. Dabei werden Hilfspakete, bestehend aus Grundnahrungsmitteln, Süßigkeiten und Spielzeug gesammelt. Diese Pakete werden dann an bedürftige Kinder und deren Familien in Rumänien, Bulgarien und Bosnien übergeben. (Foto: Grundschüler aus Kisslegg)

Polzeiauto280Kißlegg +++ Verkehrsunfall beim ausparken +++ Verkehrsunfall auf der A96

Polizei PresseinfoBaden Württemberg - Fachkräftemangel und Nachwuchsgewinnung sind nicht nur für Industrie und Handwerk Themen, die zunehmend an Bedeutung gewinnen. Aufgrund des demographischen Wandels und der hohen Pensionierungszahlen in den kommenden Jahren, wird es auch für die baden-württembergische Polizei immer wichtiger, qualifizierte junge Menschen für den Polizeiberuf zu gewinnen. Deshalb beteiligt sich die Polizei des Landes nun auch an der vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft in Kooperation mit dem Industrie- und Handelskammertag und weiteren Partnern geförderten landesweiten Initiative „Ausbildungsbotschafter".

Polizei PresseinfoKißlegg - Unsachgemäßer Umgang mit einer Serviceklappe an einem Lkw eines 40 Jahre alten Fahrers dürfte die Ursache eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag gegen 16.00 Uhr auf der Landesstraße L 330 auf Höhe Obertiefental gewesen sein.

Kreis Ravensburg/Aulendorf - Gleich zwei Verluste muss die in Oberschwaben wirkende „Aktionsgemeinschaft für das Leben“ beklagen: Alois Graf Waldburg-Zeil war Gründungsmitglied der Gemeinschaft, die gegen Abtreibung kämpft. Und Dr. Andreas Schockenhoff war 20 Jahre lang, bis zuletzt, im Vorstand der Aktionsgemeinschaft gewesen.

Polizei PresseinfoKißlegg - Wegen des Verdachts, unter Drogeneinwirkung gefahren zu sein, musste sich ein Autofahrer am Samstag, gegen 06.00 Uhr einer Blutprobe unterziehen. Der junge Mann war zuvor einer Streife in Kißlegg wegen eingeschalteter Nebelleuchten aufgefallen und sollte deshalb angehalten werden.

polizei 150Kißlegg - Zwei Autos sind am Freitag, gegen 13.00 Uhr, auf der Kreuzung Erlenweg/Landesstraße 265 zusammengestoßen. Eine Autofahrerin fuhr vom Erlenweg kommend in die L 265 ein, ohne die Vorfahrt eines dort fahrenden Autofahrers zu beachten. Beim Zusammenstoß entstanden 10 500 Euro Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Martin GersterKißlegg - Der Biberacher SPD-Bundestagsabgeordnete Martin Gerster und sein Landtagskollege Martin Rivoir (SPD) begrüßen, dass das Landesverkehrsministerium die Beseitigung des Bahnübergangs an der L265 bei Kißlegg weiterhin in Verbindung mit der Ortsumfahrung prüfen will. Das hat Staatssekretärin Gisela Splett Anfang Dezember in einem Schreiben an Rivoir bekannt gegeben.

Kisslegg - Eine Studie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft sorgte vergangene Woche bundesweit für Aufsehen. Die neueste Erkenntnis der Wissenschaftler: Das Essen in bundesdeutschen Schulmensen lässt zu wünschen übrig.

Kisslegg - Der Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes bittet um Ihre Blutspende am Freitag, 19.12.2014 von 15 bis 19:30 Uhr in der Festhalle, Franz-Speth-Straße 1 in Kißlegg. Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Das DRK bittet Sie zur Blutspende Ihren Personalausweis mitzubringen. Weitere Informationen zur Blutspende erhalten Sie im Internet unter www.blutspende.de und bei der kostenlosen Hotline des DRK-Blutspendedienstes unter Tel. 0800-11 949 11 (Mo. bis Fr. von 08:00 bis 17:00 Uhr).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok