polizei 578x235Kißlegg - Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermitteln Beamte des Verkehrskommissariats Kißleg gegen einen Unbekannten, der am Sonntag gegen 20.30 Uhr auf der A 96 zwischen München und Lindau einen überholten Autofahrer derart ausbremste, dass dieser nur durch eine Vollbremsung sowie ein Ausweichmanöver auf die linke Fahrspur einen Zusammenstoß verhindern konnte.

dirtparkDiepoldshofen - Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so Nah. Für alle Bikesport-Begeisterten gibt es seit kurzer Zeit einen Dirtpark in Diepoldshofen. Mit zwei Rädern durch steile Kurven zu rasen und über Hügel zu brettern bereitet vielen Kids und Jugendlichen zusehends Freude. Am Sonntag 22. Juli wird ein Anfängerkurs angeboten.

polizei 578x235Kisslegg - Zu einem folgeschweren Verkehrsunfall kam es am Samstag, 14.07.2018 gegen 13:30 Uhr, auf der L333 in Höhe Uhetsweiler. Zwei 14 Jahre alte Radfahrer befuhren den dortigen Radweg, umfuhren allerdings die vorhandene Unterführung und gelangten über einen Trampelpfad auf einer Wiese an die L333.

polizei 578x235Kißlegg - Vermutlich beim rückwärts Ausparken ist ein unbekannter Fahrzeuglenker auf der Rückseite eines Geldinstituts in der Herrenstraße gegen einen dort abgestellten BMW geprallt und hat  anschließend das Weite gesucht, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden von rund 2.000 Euro zu kümmern. Anhand der vorgefundenen Spuren dürfte das Verursacherfahrzeug an der hinteren Beleuchtung beschädigt sein. Sachdienliche Hinweise nimmt der Polizeiposten Vogt, Tel. 07529/97156-0, entgegen.

bild6645

Bad Wurzach - Die Schlossbläser eröffneten mit dem Lied zur Anrufung des Heiligen Geistes „Komm Schöpfer Geist kehr bei uns ein“ musikalisch den Wortgottesdienst, zu dem Superior Pater Eugen Kloos wieder zahlreiche Gläubige begrüßen durfte, darunter auch die zukünftige Bürgermeisterin Alexandra Scherer sowie die Zuschauer vom Privatsender K-TV, der sowohl das Pontifikalamt am Vormittag als auch die Bergpredigt live übertrug.

heiligblut Bad Wurzach -  Ideales Reiter-Wetter bescherte den Bad Wurzachern einen freudigen Blutfreitag. Den Segen für die Prozessionsteilnehmer erteilte  der Weihbischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart Matthäus Karrer. Er hat das diesjährige Fest unter ein Leitwort aus dem ersten Petrusbrief gestellt: "Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der nach der Hoffnung fragt, die euch erfüllt (1 Petr 3,15). Über 1.500 Reiter und annähernd 5.000 Gläubige waren wegen der Heilig-Blut-Relique zur Blutreiter-Prozession 2018 nach Bad Wurzach gekommen.

polizei 578x235Isny im Allgäu (ots) - Auf frischer Tat verfolgt und im Zuge der eingeleiteten polizeilichen Fahndung vorläufig festgenommen wurden am Sonntag gegen 05.00 Uhr zwei dringend tatverdächtige Männer im Alter von 23 und 35 Jahren.

ksk essoBad Wurzach - Dazu musste der glückliche Gewinner nur mit seiner Bankcard der Sparkasse bei der Esso-Tankstelle bezahlen, erhielt dafür ein Rubbellos der Lotterie und ist seit heute stolzer Besitzer eines Esso- und Sparkassenroten Fiat 500 Cabrio.

polizei 578x235Kisslegg - Anlässlich von Verkehrskontrollen in der Nacht zum Sonntag wurden in der Ortsdurchfahrt Zaisenhofen zwei Fahrzeugführer durch Streifen des Verkehrskommissariats festgestellt, die deutlich unter Alkoholeinfluss standen. Bei beiden Fahrzeugführern im Alter von 58 und 27 Jahren mussten nach einem Atemalkoholtest ein Blutprobe angeordnet werden. Ihren Führerschein mussten sie an Ort und Stelle abgeben.

IMG 6146

Bad Wurzach - Nach der Zeugnisübergabe hatten die Abiturienten des Jahrganges 2018 Grund zum Feiern. Alle hatten mit zum Teil hervorragenden Leistungen bestanden. Gemeinsam mit ihren Familien, Freunden und Lehrern feierten sie im Kursaal ihren rauschenden Abiball. Bild: Beim großen Finale versammelten sich alle Abiturienten zu „I´ve been looking for freedom“ noch einmal auf der Bühne