18ernaehrung

Bad Waldsee – Am Samstag feierte das Ernährungszentrum Bodensee Oberschwaben in der Schillerstrasse sein 20-jähriges Bestehen. 1997 von der damaligen Ministerin für Ernährung, Gerdi Staiblin, gegründet, ist das Ernährungszentrum in Bad Waldsee mit seiner Aussenstelle in Leutkirch heute eines von vier Ernährungszentren in Baden-Württemberg. Landwirtschaftsdezernent Gerd Hägele, in Vertretung von Landrat Sievers, würdigte es als ein Kompetenzzentrum für den ganzen Regierungsbezirk. (Im Bild: Philipp Sontag)

AAPolizei200Ravensburg-Torkenweiler - Einen unbekannten Mann auf einem Rennrad sucht die Polizei, nachdem dieser am Sonntag, gegen 16.30 Uhr, im Bereich des "Hüttenberger Weg" gegenüber einer Spaziergängerin mehrfach sein Glied entblößte. Während die Frau auf dem Weg aus Richtung Torkenweiler kommend in den Wald ging, war ihr der Unbekannte mit dem Rennrad bereits im Wohngebiet von Torkenweiler aufgefallen.

AAPolizei200+ + + Absturz eines Geschäftsreiseflugzeugs + + + Mainau - Aufgrund der aufgefundenen Trümmerteile und der vorgefundenen Spuren an der Unglücksstelle, die sich nördlich, zirka 500 Meter vom Ufer der Insel Mainau entfernt befindet, gehen die Ermittlungsbehörden derzeit davon aus, dass die Flugzeuginsassen den Absturz nicht überlebt haben.

Absolventinnen der Hauswirtschaft mit ihren Lehrkräften 2017

Kreis Ravensburg – „Hauswirtschaft ist toll!“, war das Fazit der acht frischgebackenen Hauswirtschafterinnen, die vergangene Woche in Leutkirch ihre Abschlussprüfung zur staatlich geprüften Hauswirtschafterin absolviert haben. Bild: Strahlende Absolventinnen der Hauswirtschaft mit ihren Lehrkräfte

Bad Wurzach / Kißlegg - Der Treffpunkt Asyl e.V. erhielt eine Spende der Tagesbetreuung für Senioren des OWB Wohnhauses, vertreten durch Theo Moser. Dieser hatte am hauseigenen Sommerfest (25.06.17) einen Flohmarkt betrieben und das Geld für einen gemeinnützigen Zweck gesammelt.

AAPolizei 200Wangen (ots) - Ein auf der Durchreise befindlicher Autofahrer befuhr am heutigen Donnerstag gegen 11.45 Uhr die A 96 in Richtung Lindau und verlor zwischen Wangen und Weißensberg die auf seinem Audi befestigte Dachbox. Mehrere nachfolgende Verkehrsteilnehmer überfuhren die auf den beiden Fahrspuren verteilte Ladung, wodurch es teilweise zu Beschädigungen an deren Fahrzeugen kam. Die Autobahn musste zur Beseitigung der Gefahrenstelle deswegen für etwa eine Stunde gesperrt werden.


Bild 02

Kißlegg - Inzwischen vertreibt Pekana, Naturheilmittelhersteller homöopathisch-spagyrischer Komplexmittel, in über 20 Länder der Welt. 11 Exportpartner aus den USA und aus Kanada, der Ukraine und den Baltischen Staaten sowie aus Dänemark, den Benelux-Staaten, der Schweiz, Italien und Slowenien nahmen jüngst in Kißlegg am Unternehmensstandort an einer 2,5-tägigen Fortbildung teil. Bild: Dr. Marius, Katharina und Johannes Beyersdorff (8., 9. und 10. von links) sowie Exportmanager Gerd Probst (5. Von links) zusammen mit ihren Gästen beim 2. Exportpartnertreffen bei Pekana in Kißlegg

02kisslegg

Kisslegg - Veranstaltungen im Freien stehen u. Fallen mit dem Wetter, so auch das das Kißlegger Schloss und Straßenfest, am Samstag. Bereits um 9 Uhr morgens lockte der große Flohmarkt entlang der Schlossstraße Frühaufsteher mit allerlei Antiquitäten, neben Gruscht und Krempel, Edles und Skurriles war auch einiges für den täglichen Alltagsgebrauch zu finden. Dementsprechend wälzte ein großer Besucherstrom durch die aufgebauten Stände.

Immenried - Bei herrlichem Sommerwetter veranstaltete der Sportverein Immenried am Wochende sein alljährliches Sommerfest. Im Rahmen dessen fand am Samstag, 24. Juni, ab 16 Uhr das alljährliche Elfmeterturnier statt. Den Anfang machte am Freitagabend ein Er- und- Sie Turnier bei dem jeweils die Herren- und Frauenmannschaften eines Vereins gegeneinander antraten. Dabei wurden die beiden Ergebnisse zu einem summiert. Bild: Doping vor dem großen Auftritt

Kißlegg – Am vergangenen Freitag wurde im Schloss Kißlegg eine Ausstellung der besonderen Art eröffnet. „Design in Process Volume 1“ gestattet den Blick hinter die Kulissen von drei hochinteressanten und innovativen Jungunternehmern. Bürgermeister Dieter Krattenmacher dazu: „Zwischen New York und München kann Kißlegg gut mithalten!“ Die Ausstellung wird bis 23. Juli 2017 gezeigt.