Bad Wurzach / Kißlegg - Der Treffpunkt Asyl e.V. erhielt eine Spende der Tagesbetreuung für Senioren des OWB Wohnhauses, vertreten durch Theo Moser. Dieser hatte am hauseigenen Sommerfest (25.06.17) einen Flohmarkt betrieben und das Geld für einen gemeinnützigen Zweck gesammelt.

AAPolizei 200Wangen (ots) - Ein auf der Durchreise befindlicher Autofahrer befuhr am heutigen Donnerstag gegen 11.45 Uhr die A 96 in Richtung Lindau und verlor zwischen Wangen und Weißensberg die auf seinem Audi befestigte Dachbox. Mehrere nachfolgende Verkehrsteilnehmer überfuhren die auf den beiden Fahrspuren verteilte Ladung, wodurch es teilweise zu Beschädigungen an deren Fahrzeugen kam. Die Autobahn musste zur Beseitigung der Gefahrenstelle deswegen für etwa eine Stunde gesperrt werden.


Bild 02

Kißlegg - Inzwischen vertreibt Pekana, Naturheilmittelhersteller homöopathisch-spagyrischer Komplexmittel, in über 20 Länder der Welt. 11 Exportpartner aus den USA und aus Kanada, der Ukraine und den Baltischen Staaten sowie aus Dänemark, den Benelux-Staaten, der Schweiz, Italien und Slowenien nahmen jüngst in Kißlegg am Unternehmensstandort an einer 2,5-tägigen Fortbildung teil. Bild: Dr. Marius, Katharina und Johannes Beyersdorff (8., 9. und 10. von links) sowie Exportmanager Gerd Probst (5. Von links) zusammen mit ihren Gästen beim 2. Exportpartnertreffen bei Pekana in Kißlegg

02kisslegg

Kisslegg - Veranstaltungen im Freien stehen u. Fallen mit dem Wetter, so auch das das Kißlegger Schloss und Straßenfest, am Samstag. Bereits um 9 Uhr morgens lockte der große Flohmarkt entlang der Schlossstraße Frühaufsteher mit allerlei Antiquitäten, neben Gruscht und Krempel, Edles und Skurriles war auch einiges für den täglichen Alltagsgebrauch zu finden. Dementsprechend wälzte ein großer Besucherstrom durch die aufgebauten Stände.

Immenried - Bei herrlichem Sommerwetter veranstaltete der Sportverein Immenried am Wochende sein alljährliches Sommerfest. Im Rahmen dessen fand am Samstag, 24. Juni, ab 16 Uhr das alljährliche Elfmeterturnier statt. Den Anfang machte am Freitagabend ein Er- und- Sie Turnier bei dem jeweils die Herren- und Frauenmannschaften eines Vereins gegeneinander antraten. Dabei wurden die beiden Ergebnisse zu einem summiert. Bild: Doping vor dem großen Auftritt

Kißlegg – Am vergangenen Freitag wurde im Schloss Kißlegg eine Ausstellung der besonderen Art eröffnet. „Design in Process Volume 1“ gestattet den Blick hinter die Kulissen von drei hochinteressanten und innovativen Jungunternehmern. Bürgermeister Dieter Krattenmacher dazu: „Zwischen New York und München kann Kißlegg gut mithalten!“ Die Ausstellung wird bis 23. Juli 2017 gezeigt.

Baden WurttembergBad Wurzach/Bad Waldsee/Leutkirch/Aitrach/Kißlegg - 22,7 Millionen Euro aus dem Ausgleichstock für finanzschwache Gemeinden im Regierungsbezirk Tübingen. Aus unserem Lesebreich sind dabei Bad Wurzach, Bad Waldsee, Leutkirch, Aitrach und Kißlegg.

AAPolizei200

Kißlegg -  Ein Verkehrsunfall zwischen einem 35-jährigen VW-Fahrer und einem 22-jährigen Lenker eines Skodas ereignete sich am Montag, gegen 21.00 Uhr, auf der Autobahn 96. In Fahrtrichtung München fahrend war der 35-Jährige auf Höhe der Anschlussstelle Wangen-Nord wegen eines auf die Autobahn auffahrenden Pkw-Lenkers von der rechten auf die linke Fahrspur gewechselt und hatte hierbei den bereits auf dieser Spur heranfahrenden 22-Jährigen vermutlich übersehen.

04kisslegg

Kisslegg – Bei hochsommerlichen Temperaturen bekamen die Besucher am Samstagnachmittag beim Mittelalterlichen Festumzug einiges geboten. Bereits zum fünften Mal hatte der Fanfarenzug der Kolpingfamilie zu den „Mittelalterlichen Tagen zu Kißlegg“ eingeladen. Das Spektakel lockte Besucher aus ganz Oberschwaben an. Bild: Der Kath. Kindergarten St. Gallus aus Kißlegg

AAPolizei200Kißlegg - Am Freitag gegen 18.10 Uhr wurde durch Anwohner in der Herrenstraße in Kißlegg ein Loch in der Fahrbahn festgestellt. Bei genauerer Überprüfung stellte sich heraus, dass die Teerfläche auf einer Größe von ca. 2 qm unterspült wurde. Für schwere Fahrzeuge bestand die Gefahr eines Durchbruchs. Durch die Straßenmeisterei Wangen wurde der Fahrbahnbelag aufgefräst und die Versenkung mit Kies aufgeschüttet.