polizei 578x235Kißlegg - Zwei leicht verletzte Personen sowie rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag gegen 09.15 Uhr auf der L 330 zwischen Rötenbach und Kißlegg.


Ein 79-jähriger Autofahrer hatte zu spät erkannt, dass eine vorausfahrende 44-Jährige aufgrund einer im Einsatz befindlichen, entgegenkommenden Rettungswagenbesatzung mit ihrem Pkw abbremsen und am rechten Fahrbahnrand anhalten musste, und fuhr auf den Skoda auf.


Durch die Kollision verletzten sich die beiden Beteiligten und wurden durch weitere hinzugerufene Rettungskräfte zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter