polizei 578x235Kißlegg - +++ Unfall im Kreisverkehr +++ Arbeitsunfall +++





Unfall im Kreisverkehr

Keine Verletzten, aber Sachschaden von rund 16.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen gegen 06.40 Uhr auf der L 265 bei Kißlegg. Der 48-jährige Lenker eines Pkw hatte die Landesstraße in Richtung Christazhofen befahren und am Kreisverkehr Dettishofen vermutlich infolge der tiefstehenden und blendenden Sonne den Pkw eines bereits im Kreisverkehr befindlichen 43-jährigen Autofahrers übersehen. Durch die Kollision der beiden Fahrzeuge waren diese nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden.



Arbeitsunfall

Schwere Verletzungen an den Händen hat sich ein 20-Jähriger am Donnerstagnachmittag gegen 14.00 Uhr bei einem Arbeitsunfall zugezogen. Der junge Mann war mit Metallarbeiten beschäftigt, als ihm eine nahezu 100 Kilogramm schwere Metallschiene aus einer Höhe von etwa 140 cm auf die Hände fiel. Dabei wurden ihm insgesamt drei Finger fast komplett abgetrennt. Ob möglicher Weise gegen Unfallverhütungsvorschriften verstoßen wurde, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter