immenried

Immenried - Der Theaterverein Immenried hat es noch einmal gemacht: Die rabenschwarz-englisch-humorige Komödie auf die Bühne in der Festhalle Immenried zu bringen, nachdem bereits 2010 das Stück von seiner Young Stage beim Theater unter der Linde mit großem Erfolg aufgeführt worden war. Keine Sorge, die Titelfiguren Dick, Harry und Tom (Mitte) finden auch für diese brenzlige Situation mit Schlepper Boris und den beiden Illegalen die passende Lösung.

 

Drei der damaligen Darsteller sind auch jetzt wieder mit an Bord, darunter auch Max Forstner, der damals wie heute vollends in der Hauptrolle des Tom aufging. Angesichts seiner gewaltigen Textrolle dürfte er am Ende der Spielzeit wohl ähnlich wie Jasmin Patscheider in der Rolle von Constable Downs (diese allerdings aus einem anderen Grund) vom Arzt erst einmal Sprechverbot erhalten.

 

Tom und seine Frau Linda, (herrlich immer am Rande der Hysterie balancierend: Sandra Würzer) wollen ein Baby adoptieren und erwarten Mrs. Potter (Anna Nerb: das perfekte Abbild einer strengen, moralinsauren englischen Behördentante) von der Adoptionsagentur zum entscheidenden Kontrollbesuch. Alles ist perfekt vorbereitet, wären da nicht Toms Geschwister, Dick (rotzfrech: Seline Vogler) und Harry (top wie immer: Sandro Droth), die es trotz bester Absichten in kürzester Zeit schaffen, Toms heile Welt aus den Angeln zu heben. Um das stetig anwachsende Chaos zu erklären, erfindet Tom eine haarsträubende Ausrede nach der anderen, bis sich ein schier unüberschaubares Lügengebirge vor ihm auftürmt. Für weitere höchst amüsante Verwicklungen sorgen Sandra Schmid als illegales Flüchtlingskind Katarina, Lukas Nerb als ihr dem Hochprozentigem zugewandtem Großvater und Tobias Irmer als deren Schlepper Boris. Kein Wunder dass bei soviel Action im Hause Kerwood das Auge des Gesetzes in Gestalt von Constable Downs auf den Geschehnissen ruht. Wichtige Rollen außerhalb des eigentlichen Stückes hatten auch Katharina Ettmüller und Louis Hönle als Zöllner, welche die Begrüßung, die Einführung des Publikums in das Stück und am Ende die Verabschiedung vornahmen.

 

Die englische Komödie aus den Federn von Ray und Michael Cooney verspinnt dabei haarsträubende Handlungsfäden so dicht miteinander, dass daraus fast zwangsläufig ein heilloses Chaos entstehen muss. Beim Immenrieder Theaterverein ist daraus ein so rasantes Stück geworden, dass der Zuschauer fürchten muss, links etwas zu verpassen, wenn er gerade nach rechts schaut. Zu den Stärken des Stücks gehört auch, dass es zwar massiv auf schwarzen Humor und im wahrsten Sinne beinharte Action setzt, dabei aber auch feinen Wortwitz nicht vermissen lässt. Die Mischung aus den sprichwörtlich fliegenden Fetzen und fein gesetzten Pointen sorgt in „Tom, Dick und Harry“ für rasanten Theaterspaß, und das über die gesamte, in Echtzeit ablaufende Spielzeit hinweg. Regisseur Ralf Patscheider konnte bei seinem Epilog nach der Premierenvorstellung zwei Rekorde vermelden: Noch nie stand ein so junges Ensemble für einen noch nie so alten Regisseur auf der Immenrieder Theaterbühne.

 

Auch abseits der Bühne hatten sich die Immenrieder wieder einiges einfallen lassen: Jeder Besucher bekam anstatt einer Eintrittskarte einen personifizierten Pass, der zugleich auch Programmheft mit allen wichtigen Daten war. Und nach der Vorstellung sorgte Florian Fick, der ansonsten für die Technik verantwortlich zeichnete im „Krematorium“ für „smoking hot Drinks“.

 

Die weiteren Aufführungstermine sind:
2016: 27.12., 29.12. (jeweils um 20.00 Uhr) und Silvester im Rahmen der großen Silvestergala (Beginn: 19.00Uhr)
2017: am 3., 5., 6., 7. Januar 2017 jeweils 20:00 Uhr

Weitere Infos dazu auf www.theater-immenried.de

 

 

Text und Bilder von Ulrich Gresser
Beachten Sie bitte den unten angefügten Bilder-Bestellservice 

 

  • bildA1B3315bildA1B3315
  • bildA1B3319bildA1B3319
  • bildA1B3321bildA1B3321

  • bildA1B3322bildA1B3322
  • bildA1B3324bildA1B3324
  • bildA1B3327bildA1B3327

  • bildA1B3331bildA1B3331
  • bildA1B3335bildA1B3335
  • bildA1B3337bildA1B3337

  • bildA1B3341bildA1B3341
  • bildA1B3343bildA1B3343
  • bildA1B3344bildA1B3344

  • bildA1B3345bildA1B3345
  • bildA1B3349bildA1B3349
  • bildA1B3351bildA1B3351

  • bildA1B3353bildA1B3353
  • bildA1B3354bildA1B3354
  • bildA1B3356bildA1B3356

  • bildA1B3361bildA1B3361
  • bildA1B3363bildA1B3363
  • bildA1B3366bildA1B3366

  • bildA1B3367bildA1B3367
  • bildA1B3370bildA1B3370
  • bildA1B3371bildA1B3371

  • bildA1B3373bildA1B3373
  • bildA1B3376bildA1B3376
  • bildA1B3377bildA1B3377

  • bildA1B3384bildA1B3384
  • bildA1B3387bildA1B3387
  • bildA1B3388bildA1B3388

  • bildA1B3389bildA1B3389
  • bildA1B3394bildA1B3394
  • bildA1B3399bildA1B3399

  • bildA1B3402bildA1B3402
  • bildA1B3406bildA1B3406
  • bildA1B3413bildA1B3413

  • bildA1B3415bildA1B3415
  • bildA1B3419bildA1B3419
  • bildA1B3423bildA1B3423

  • bildA1B3426bildA1B3426
  • bildA1B3427bildA1B3427
  • bildA1B3430bildA1B3430

  • bildA1B3434bildA1B3434
  • bildA1B3436bildA1B3436
  • bildA1B3440bildA1B3440

  • bildA1B3447bildA1B3447
  • bildA1B3450bildA1B3450
  • bildA1B3452bildA1B3452

  • bildA1B3455bildA1B3455
  • bildA1B3458bildA1B3458
  • bildA1B3461bildA1B3461

  • bildA1B3471bildA1B3471
  • bildA1B3475bildA1B3475
  • bildA1B3476bildA1B3476

  • bildA1B3483bildA1B3483
  • bildA1B3490bildA1B3490
  • bildA1B3491bildA1B3491

  • bildA1B3494bildA1B3494
  • bildA1B3496bildA1B3496
  • bildA1B3497bildA1B3497

  • bildA1B3502bildA1B3502
  • bildA1B3503bildA1B3503
  • bildA1B3505bildA1B3505

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok