polizei 578x240v08 Kißlegg - Mit einer Pistole bedroht wurde am heutigen Dienstagmorgen gegen 00.15 Uhr eine 31-jährige Spielhallenaufsicht, die gerade die Spielothek in der Bahnhofstraße abgeschlossen hatte und nach Hause gehen wollte.

 

 

 

Der Unbekannte forderte sie auf ihm Geld auszuhändigen, weshalb die verängstige Frau mit dem Täter in die Räumlichkeiten zurückging und den Tresor öffnete. Aus diesem entnahm der Täter einen noch nicht bekannten Betrag an Scheingeld und verließ anschließend fluchtartig die Spielothek in unbekannte Richtung.

 

Beschrieben wird der Mann wie folgt: 20-25 Jahre alt, 170 cm - 175 cm groß, sehr schlank, sprach deutsch mit schwäbischem Akzent, trug ein weißes oder hellgraues Sweatshirt mit Kapuze. Die Pistole war laut Opfer klein und hatte einen dünnen, runden Lauf.

Personen, die Hinweise zu dem Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Ravensburg, Tel. 0751/803-0, in Verbindung zu setzen.

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok