Landkreis Ravensburg - Trotz aller Warnungen und umfangreicher Ankündigungen der Medien und trotz verkürzter Zeit waren im Bereich des Polizeipräsidiums Konstanz 1 739 (Vorjahr 1 232) Fahrzeuglenker zu schnell unterwegs. Allerdings bewegten sich, wie schon im Vorjahr, die meisten Geschwindigkeitsverstöße im Verwarnungsgeldbereich. Fünfzehn Fahrer haben mit einem Fahrverbot zu rechnen. Mit einer Beanstandungsquote von 2,85 (Vorjahr 3,3) Prozent, war diese geringfügig niedriger als im vergangenen Jahr.

Ergebnisse in den Landkreisen Konstanz, Ravensburg, Sigmaringen und im Bodenseekreis (gesamt):

Anzahl kontrollierter (gemessener) Fahrzeuge 61 062
Anzahl beanstandeter Fahrzeuglenker 1 781
Geschwindigkeitsverstöße gesamt 1 739
  a) davon Fahrverbote 15
  b) davon Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen 157
  c) davon Verwarnungen 1 582
  d) höchste Geschwindigkeitsüberschreitung um 62 km/h  
     
Weitere festgestellte Verkehrsverstöße  
  a) Verstöße gegen das Handy-Verbot 5
  b) Verstöße gegen die Gurtpflicht 30
  c) Sonstige 2


Wie bereits in den Vorjahren konnte die Bevölkerung über eine Website sogenannte Aufregerstellen melden. Insgesamt wurden dem Polizeipräsidium Konstanz 64 solcher Stellen gemeldet. Im Vorjahr waren es noch 454. Der Grund für den starken Rückgang ist nicht bekannt. Insgesamt befanden sich 99 Polizeibeamte und 44 Kontrollkräfte der Landratsämter und Kommunen an 118 Messstellen im Einsatz. Höchste gemessene Geschwindigkeit waren 162 km/h innerhalb eines 100 km/h-Bereiches.

Ergebnisse des Landkreis Ravensburg

Gemessen 12 490
Geschwindigkeitsverstöße 384
  a) Fahrverbote 5
  b) Ordnungswidrigkeitenanzeigen 28
  c) Verwarnungen 356
  d) Höchste Geschwindigkeitsüberschreitung um 53 km/h  

 

Die Polizei wird auch in Zukunft bei ihren Verkehrskontrollen – natürlich auch ohne vorherige Ankündigung – im täglichen Dienst ihr Hauptaugenmerk auf die Geschwindigkeitsüberwachung richten.

 

Bild: Tim Reckmann  / pixelio.de

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.