Ravensburg - Bei den Kaderplanungen der Towerstars zur nächsten DEL2-Saison 2018/19 hat es gleich zwei Veränderungen auf einen Schlag gegeben. Für Arturs Kruminsch, der in die DEL nach Krefeld wechselt, kommt Thomas Merl von den Kassel Huskies.

Aulendorf - Zum zweiten Mal haben Schülerinnen und Schüler der Schule am Schlosspark aus Aulendorf am Regionalfinale des Schüler-Kletter-Cups in Friedrichshafen teilgenommen. Unter fachkundiger Anleitung von Lehrer Ruben Waidelich starteten die „Squirrels“, so der Teamname, mit drei Mannschaften und selbstentworfenen Klettershirts in der Altersklasse 2 (2004 und jünger). Begleitet und gesichert wurden alle Aulendorfer außerdem von Luisa Thomas, die selbst im Landesjugendkader klettert, und den Schülern immer wieder gute Tipps gab.

Bad Waldsee – Am Samstag ging das zweite vom DAV Sektion Bad Waldsee organisierte Mountainbike Rennen auf dem Saubadtrail und im Haistergau über die Bühne. Schon um 10:00 Uhr starteten die ersten Nachwuchsrennen, bei dem es im künstlich angelegte „Stone Garden“ leider zu einem Sturz eines Fahrers kam, der sich dabei eine Fraktur des Arms zuzog und notärztlich versorgt werden musste. Die Strecke musste dazu eine dreiviertel Stunde gesperrt werden und so kam es anschließend zu einem verzögerten Zeitablauf der nachfolgenden Rennen.

tischtennisPrimisweiler - Alle Mädchen und Jungen die sich in den Ortsentscheiden der Minimeisterschaften als Erst- bis Viertplatzierte in Ailingen, Kisslegg, Leupolz, Neuravensburg, Schomburg, Tettnang und Vogt qualifiziert hatten treffen nun am Sonntag den 15. April 2018 in Wangen-Primisweiler zum Bezirksentscheid zusammen.

27tischtennisBad Wurzach - Seniorinnen und Senioren vom Bodensee sehr erfolgreich. In Viernheim (im nördlichsten Punkt von Baden-Württemberg) fanden an 2 Tagen die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren statt. An dieser Meisterschaft nahmen 54 Seniorinnen und 99 Senioren teil die über ihre Landesverbände dafür nominiert wurden.



Veranstalter und guter Gastgeber der Meisterschaft war der TSV Amicitia Viernheim 1906/09. Die Organisationsleitung des Turniers lag in den Händen von Karl Vochezer vom TTC Wangen gleichzeitig Beauftragter im Einzelsport des Senioren Tischtennis im TTBW.


Durch die reibungslos funktionierende Turnierleitung wurde das doch recht große Turnier im vorgegebenen Zeitplan und ohne Probleme beendet.


Nach zwei Tagen spannender und interessanter Spiele konnten sich die weit angereisten Aktiven aus dem Bezirk Allgäu-Bodensee über hervorragende Ergebnisse freuen.


1. Platz und damit TTBW-Meister wurden:

D.Doppel 60, Barbara Kamleitner, TSG Ailingen mit Rose Diebold, TTC Karlsruhe-Neureut/BaTTV
D.Doppel 70, Karin Dostal, TV 02 Langenargen mit Doris Ruoff, TV Rechberghausen/TTVWH
H.Doppel 50, Karl Dachs, TTF Altshausen mit Roman Domagala, SV Sal. Kornwestheim/TTVWH
H.Doppel 60, Petr Fischer, TTC Wangen und Wolfgang Jagst, TTF Altshausen
Mixed 70, Karin Dostal TV 02 Langenargen mit Raimund Weiß, SKG Gablenberg/TTVWH

2. Platz und somit TTBW-Vizemeister:

H.Einzel 60, Wolfgang Jagst, TTF Altshausen
D.Einzel 65, Barbara Kamleitner, TSG Ailingen
D.Einzel 70, Karin Dostal, TV 02 Langenargen
D.Doppel 50, Karin Hoffmann, Spfr. Friedrichshafen mit Sylke Gärtner, TTV Gärtringen/TTVWH
H.Doppel 75, Berthold Landthaler, SG Aulendorf mit Ullrich Dochtermann, SV Sal. Kornwestheim
Mixed 65, Barbara Kamleitner, TSG Ailingen mit Wilfried Hildebrandt, TTG Marbah Rielingshausen/TTVWH.


3. Platz im Mixed: Wolfgang Jagst, TTF Altshausen mit Gabriele Cato-Liczmanski, Vfl Dettenhausen


5. Plätze belegten: H.Einzel 50, Karl Dachs, TTF Altshausen, H.Einzel 60, Petr Fischer, TTC Wangen, H.Einzel 75, Berthold Landthaler, SG Aulendorf, Mixed 50, Karin Hoffmann, Spfr. FN. Mit Alexander Mohr, NSU Neckarsulm.


Bericht von Karl Weber, Bezirkspressewart TTBEZAB
Fotos von Wolfgang Ely - Ressortleiter Seniorensport TTBW



  • 1. Barbara Kamleitner, Ailingen
  • 1. Karin Dostal, Langenargen, Mixed
  • 1. Karin Dostal, Langenargen

  • 1. Karl Dachs, Altshausen
  • 1. Wolfgang Jagst, Altshausen, Petr Fischer, Wangen
  • 2. Barbara Kamleiter, Ailingen

  • 2. Karin Dostal, Langenargen
  • 2. Karin Hoffmann, Spfr. FN.
  • 2. Wolfgang Jagst, Altshausen

  • 5. Berthold Landthaler

 

 

22tischtennisBad Waldsee - Karl Dachs von den Tischtennisfreunden Altshausen ist nicht nur die Nummer 1 seines Landesligateams, das kurz vor dem Aufstieg in die Verbandsklasse steht, sondern er ist auch ein herausragender Doppelspezialist.

Bad Waldsee - Zum Sportkreistag, der am Samstagvormittag um 9:30 Uhr in der Bad Waldseer Stadthalle mit einer Gesangseinlage des Bad Waldseer Duos „“Janna“ (Anna Auer, Gesang und Jan Herkommer, Gitarre) stimmungsvoll eröffnet wurde, waren zahlreiche Vertreter der Sportvereine und der Sportverbände aus dem Landkreis Ravensburg und dazu auch etliche Ehrengäste gekommen.

towerstarsRavensburg - Im Rahmen der Saisonabschluss-Veranstaltung am Freitagabend im Fanbistro „1881“ haben die Ravensburg Towerstars eine ganze Reihe von Vertragsverlängerungen bestätigt.

Reute-Gaisbeuren - „Hallo, schön dass Du da bist“, so begrüßten gesanglich die „Minnies & Lollipops“ der Ravensburger Tanzschule Matroschka am Sonntagnachmittag viele hundert Besucher in der Durlesbachhalle Reute. Graziös, sicher und elegant war dieser Einstand der fünfzehn Mädchen im Alter von drei bis zwölf Jahren. Bei der 10.Teeny-Gala des Turngaus Oberschwaben nahmen über 200 Kinder und Jugendliche aus dem Einzugsgebiet von Iller über Saulgau bis Bodensee teil.

27TSSturmRavensburg - Zwei Spieltage vor Ende der Hauptrunde und damit in der entscheidendsten Phase der Saison müssen die Ravensburg Towerstars den nächsten personellen Nackenschlag einstecken. Bei Verteidiger Sören Sturm wurde ein Außenbandriss im Knie diagnostiziert, die Saison ist für ihn damit vorzeitig beendet.

Bad Waldsee - Beim alljährlichen „Lauf unter Freunden“ trifft sich die Laufsportfamilie der Region zu einem gut organisierten Trainingslauf in Bad Waldsee. Anders als beim Lauffieber geht es nicht um Zeiten und Platzierungen. Je nach Trainingsstand nutzen die bis zu 200 Teilnehmer die Runde durch die oberschwäbische Moränenlandschaft zu einem gemütlichen Jogging in der Gruppe oder zu einem ersten Leistungstest.