Aulendorf - Als Höhepunkt zum Ende der Tischtennissaison 2017/18 veranstaltete der Bezirk Allgäu Bodensee im Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern am Samstag den 28.04.18 sein Tischtennis Pokal-Endturnier in der Aulendorfer Schulturnhalle in der Schussenrieder Strasse.

 

Zu diesem, auch Pokal Final Four für Aktive und Jugend genannten Turnier, haben sich während der gesamten abgelaufenen Saison 40 verschiedene 3er Mannschaften in den unterschiedlichsten Pokalspielklassen für die Endspiele hier in Aulendorf qualifiziert. Und so spielen an diesem Samstag jetzt die letzten vier den Pokalklassensieger 2018 aus.

Das Turnier steht unter der Leitung von Olaf Walschburger (Pokalspielleiter des TTBEZAB) und Chris Kratzenstein (stellv. Vorsitzender Sport) mit Unterstützung von Mitgliedern des Ausrichters.

Bereits um 10.00 Uhr starten die Jungen- und Mädchenklassen an 16 Tischen mit dem Turnier. Die Damen- und Herrenpokalklassen greifen ab 15.30 Uhr in das Geschehen ein.

Schon ab 9.00 Uhr ist die Halle für`s Ein- und Warmspielen geöffnet.

Die gesamte Ausschreibung mit den teilnehmenden Mannschaften kann auf der Homepage desTischtennisbezirkes Allgäu-Bodensee unter: www.ttbezab.de, abgerufen werden.

Die Tischtennisabteilung der SG Aulendorf sorgt mit ihren fleißigen Helfern für eine angenehme Atmosphäre, korrekte Abwicklung und beste Verpflegung der Wettkampfteilnehmer.

Bericht von Karl Weber, Bezirkspressewart

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok