29TowerstarsRiesserseeRavensburg - Nach vier Siegen in Folge sind die Towerstars am Sonntagabend ohne Punkte geblieben. Sie unterlagen dem Tabellenzweiten SC Riessersee mit 2:4, den vierten  Tabellenplatz haben sie aber weiterhin inne.



Beide Mannschaften präsentierten sich in dieser Partie gleich einmal mit viel Zug zum gegnerischen Tor, aus ihren hochkarätigen Möglichkeiten sollten aber zunächst nur die Gäste Profit schlagen. Ein missglückter Aufbaupass der Bande entlang fing Matthias Beck ab und Louke Oakley verwertete die blitzschnelle Weiterleitung zum 0:1.


Die Towerstars benötigten ein paar Wechsel zur Verdauung dieses Rückschlags, dann lief es deutlich besser in den Ravensburger Reihen. Die große Chance zum Ausgleich hatte Carter Proft nach acht Minuten, als er bei seinem Sololauf direkt vor dem Tor einen Stockschlag von Joel Johansson abbekam. Den fälligen Penalty konnte der Ravensburger Stürmer allerdings nicht an SCR-Keeper Nemec vorbei bringen.


Weitaus konsequenter in der Verwertung der Möglichkeiten zeigten sich die Gäste in der 12. Spielminute. Die Towerstars hatten mit Daniel Schwamberger einen Spieler auf der Strafbank sitzen, Andreas Eder traf im Powerplay freistehend zum 0:2. Der aus Ravensburger Sicht ziemlich ernüchternde Zwischenstand entfachte bei den Towerstars dann jedoch ein leidenschaftlich geführtes Offensiv-Feuerwerk. Zunächst fand Carter Proft in der 16. Minute aus spitzem Winkel die minimale Lücke am kurzen Pfosten und bejubelte den 1:2 Anschlusstreffer. Drei Minuten später zischte ein Schlagschuss aus der Halbdistanz über die Fanghand von Nemec zum 2:2 in die Maschen.


Im zweiten Spielabschnitt sollten die Towerstars nicht so richtig in Rhythmus kommen. Die Aufbaupässe waren zu durchsichtig und wenig präzise, in der gegnerischen Zone wirkten die Aktionen zu kompliziert. Die Gäste bekamen mehr und mehr Oberwasser und die 2:3 Führung durch Andreas Eder hatte sich förmlich abgezeichnet. Auch hier gab es für Torhüter Jonas Langmann wenig zu halten, da der Schuss geschickt verzögert wurde und dadurch gleich zwei Spieler durch die Sicht fuhren.


Ingesamt gehörte der zweite Spielabschnitt den Gästen. Die sicherlich beste Möglichkeit vergab Arturs Kruminsch in der 32. Minute, als er von Daniel Pfaffengut schön freigespielt wurde. Die Absicht, den Puck mit dem langen Stock am rechten Pfosten ins Tor zu lenken, roch Nemec und machte die kurze Ecke zu.


Im Schlussabschnitt bot sich wieder ein anderes Bild. Das Geschehen spielte sich jetzt weitgehend in der Hälfte des SC Riessersee ab. Die Towerstars hatten das Tempo deutlich erhöht und zeigten auch in den Zweikämpfen mehr Aggressivität. Das Team von Trainer Jiri Ehrenberger spielte sich eine Vielzahl an Möglichkeiten heraus, doch im Gegensatz zu den vorangegangenen Spielen war den Towerstars das Schussglück an diesem Abend wahrlich nicht hold. Zum Torjubel bereits Luft geholt hatten die Towerstars und die Fans auf den Rängen auch in der 52. Minute, als Arturs Kruminsch am linken Pfosten postiert noch einmal quer legte. Der Schuss von Buzzeo knallte allerdings vom Pfosten ins Spiel zurück.


In der Schlussphase drängten die Towerstars weiter auf den Ausgleich und ein Bully in der gegnerischen Zone, um nach einer Auszeit den Torhüter zugunsten eines sechsten Feldspielers draußen zu lassen. Da die Oberschwaben nicht kontrolliert zum Aufbau kamen, gelang das erst sehr spät. Als die Towerstars eine Minute vor Schluss nochmals einen Angriff starteten, sich in der gut gestaffelten SCR-Defensive aber verhakten, machte Andreas Eder mit dem Schuss ins leere Ravensburger Tor den Deckel zu.


Den Towerstars blieb am Ende nur der Trost, dass abgesehen von Crimmitschau auch die Konkurrenz Punkte ließ und der vierte Tabellenplatz somit verteidigt wurde. Video der Pressekonferenz


0:1 03:27 Oakley (Beck) 0:2 11:56 Eder (Eichinger,Driendl, 5:4) 1:2 15:37 Proft (Schwamberger,Keller) 2:2 18:31 Mayer (Zucker) 2:3 26:03 Eder (Mayenschein) 2:4  59:43 Wilhelm (Gomes,,Eichinger, Empty Net) Strafminuten: Ravensburg 4, SC Riessersee 6 Zuschauer: 2539



Pressemitteilung und Bild Frank Enderle Ravensburg Tower Stars


Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok