18towerstars nauheimRavensburg - Die Ravensburg Towerstars haben in der Viertelfinalserie gegen Bad Nauheim den zweiten Sieg erkämpft. Das Team von Coach Rich Chernomaz überzeugte wie schon am Freitag mit einer ausgeglichenen Leistung aller Mannschaftsteile und effektiven Special-Teams. Die Towerstars boten in ihren ersten Wechseln solide Spielzüge, sie gerieten aufgrund einer Strafzeit gegen Kilian Keller schon in der 3. Minute unter Druck. Bid: Der Jubel nach dem erfolgreich vewandeltem Konter zur 4:1-Führung für die Towerstars war groß.

11schuelercup alpinLeutkirch - Ein Highlight in ihrer jungen Skikarriere durften vier Kinder des Skibezirks Süd in Bad Wiessee erleben. Der SC Kreuth und SC Rottach-Egern veranstalteten die drei Tage. Am ersten Märzwochenende fanden im Trainingszentrum des deutschen Skiverbandes die Finals zur Kidscross-Serie statt. Hier trafen sie auf ihre 10-12 jährigen Altersgenossen, welche sich in den Ausscheidungen der Bundesländer qualifiziert hatten, darunter u.a. die Sprösslinge der ehemaligen Weltcup-Stars Martina Ertl und Hilde Gerg.

11bodo teamKreis Ravensburg - Auf die Plätze-bodo-los! Der Verkehrsverbund sponsored für 78 Teilnehmer beim Bad Waldseer Lauffieber Startgebühr und Laufshirt. “Das bodo-Team soll symbolisch die 78 Gemeinden und Städte repräsentieren, die vom bodo-Verkehrsverbund umfasst sind“, so bodo-Prokurist Bernd Hasenfratz.

TischtennisIsny - Am Sonntag den 17.03.2019 sind alle jugendlichen Tischtennispieler aus dem Bezirk Allgäu Bodensee, die sich bei den Ende Januar stattgefundenen Kreisjahrgangssichtungen in Kisslegg und in Weiler qualifiziert haben, zur Bezirksjahrgangssichtung, in die Rainturnhalle am Rain in Isny, eingeladen. Bei diesem Sichtungstunier können sich die besten Spieler/innen für den Schwerpunkt am 31.03.2019 in Neukirch qualifizieren.

27stephan vogtRavensburg - Es ist definitiv das „Comeback“ des Jahres. Exakt 552 Tage nach dem derben Verletzungsausfall im Testspiel gegen Krefeld am 27. August 2017 ist Stürmer Stephan Vogt wieder zurück in der Aufstellung für das nächste Heimspiel am kommenden Freitag gegen die Kassel Huskies.

23TowerstarsBadTölz22FebRavensburg - Die Ravensburg Towerstars erlebten im Kampf um einen Spitzenplatz der DEL2 ausgerechnet auf eigenem Eis einen Dämpfer. Sie unterlagen dem Tabellenzwölften Bad Tölz mit 3:4.

23TowerstarsPozivil 3Ravensburg - Mit Defensiv-Routinier Ondrej Pozivil haben die Towerstars einen weiteren Schlüsselspieler der aktuellen Mannschaft weiterverpflichtet. Der 31-jährige wird zur Saison 2019/20 somit seine dritte Saison in Ravensburg bestreiten.

18towerstars

Ravensburg - Die Ravensburg Towerstars haben sich mit einem 3:1 Erfolg über Tabellenführer Frankfurt eine gute Ausgangsposition für das Heimrecht im Viertelfinale erkämpft. Vom einem eventuell anfänglichen Abtasten beider Teams war im Startdrittel nichts zu sehen. Beide Mannschaften zeigten von Beginn an offensive Aktionen und bereits nach 42 Sekunden hatten Jakub Svoboda und Robbie Czarnik die erste gute Möglichkeit für Ravensburg auf dem Schläger. Die erste Chance des Tabellenführers aus Frankfurt ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Eduard Lewandowski prüfte Ravensburgs Torhüter Jonas Langmann auf halblinker Seite, vorangegangen war ein Fehlpass beim Spielaufbau der Towerstars.

16towerRavensburg - Die Ravensburg Towerstars mussten im Kampf um die Plätze in der Spitzengruppe der DEL2 drei wichtige Punkte abschreiben. Beim amtierenden Meister und Verfolger Bietigheim setzte es eine 1:4 Niederlage.

towerstars 578Ravensburg - Die Ravensburg Towerstars haben sich rechtzeitig zum heutigen Transferschluss am 15.02. mit einen Standby-Torhüter abgesichert. Der 35-jährige Finne wird den Towerstars für den Fall zur Verfügung stehen, sollte es in der entscheidenden Phase der Saison personellen Bedarf geben.

12brunnhuber 200Ravensburg - Nachdem in den vergangenen Wochen vorrangig Spieler des aktuellen Teams auch für nächste Saison bestätigt wurden, gibt es jetzt den ersten Abgang. Towerstars Stürmer Tim Brunnhuber wird die Ravensburg Towerstars nach dieser Saison verlassen und in die DEL wechseln. Tim Brunnhuber kam zur Saison 2017/18 vom EV Regensburg zum Towerstars Kooperationspartner EV Lindau, zur aktuellen Saison stand der 20-jährige Stürmer dann erstmals voll im Profikader der Towerstars. Über seine Eiszeiten in der starken vierten Reihe konnte er mit bislang fünf Toren und acht Beihilfen nicht nur zum Teamerfolg der Towerstars beitragen, sondern auch den Anspruch auf einen Stammplatz im U20 Nationalteam untermauern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok