15Melkroboter statt Melkschemel 02Wangen – „Die Leute haben eine falsche Vorstellung von Landwirtschaft. Heute hüpft keine Magd mehr fröhlich mit dem Melkschemel unter dem Arm über den Hof. Heute laufen die Kühe selbständig zum Melkroboter“, stellt Hans-Joachim Fuchtel fest. „Landwirtschaft und Gesellschaft triften immer mehr auseinander. Wir haben immer weniger Landwirte, die immer mehr Verbraucher versorgen.Bild: In der Mitte Axel Müller MdB (vierter von rechts) und PStS Hans-Joachim Fuchtel MdB (dritter von rechts). Mit dabei waren unter anderem Franz Pfau, stellvertretender Leiter des Landwirtschaftsamts Ravensburg (ganz links), Roswitha Geyer-Fäßler, stellvertretende Vorsitzende des Bauernverbandes Allgäu-Oberschwaben (zweite von links), Landwirt Wolfram Schädler (zweiter von rechts) und Martin Bauhofer, Geschäftsführer der Bauhofer-Käserei in Kofeld

logo baden wuerttembergBaden-Württemberg - Zur Forderung der FDP Baden-Württemberg einer Föderalismuskommission III zur Reform der Strukturen der Inneren Sicherheit in Deutschland erklärt der baden-württembergische Bundestagsabgeordnete und Innenpolitiker Benjamin Strasser:

logo baden wuerttembergBerlin - Gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. lädt der Deutsche Bundestag im kommenden Jahr zum sechzehnten Mal 30 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein.

21mdb muellerBerlin/Ratzenried - Wer soll nach Deutschland kommen dürfen und wer nicht? „Eins ist klar: Wir brauchen eine Zuwanderung, die Deutschland nützt und nicht schadet. Und dafür brauchen wir klare Regelungen. Für diese Regelungen sorgen wir mit dem neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz“, erklärte der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Müller im Rahmen eines Gespräches mit Norbert Güthling, dem Vorstand des Humboldt-Instituts in Ratzenried (Landkreis Ravensburg), und Lennart Güthling, dem Geschäftsführer des Instituts. Bild: Bundestagsabgeordneter Axel Müller zu Besuch beim Humboldt-Institut auf Schloss Ratzenried. Von links nach rechts: Lennart Güthling, Axel Müller MdB, Norbert Güthling.

strasser200Kreis Ravensburg/Berlin - Gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. lädt der Deutsche Bundestag im kommenden Jahr zum sechzehnten Mal 30 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser ruft auch Interessierte aus der Region auf, sich für eine Teilnahme am Workshop zu bewerben.

martin schulzBiberach - Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Martin Gerster kommt Martin Schulz nach Fischbach. Der SPD-Kanzlerkandidat 2017 und langjährige Präsident des Europäischen Parlaments ist Hauptredner beim traditionellen Neujahrsempfang der Kreis-SPD. Dieser findet am Freitag, 18. Januar, um 19 Uhr in der Fischbacher Gemeindehalle statt.

18Heike EngelhardtRavensburg - Einen Wechsel hat es seitens der SPD Gemeinderatsfraktion im Ravensburger Ältestenrat gegeben. Die SPD Fraktionsvorsitzende Heike Engelhardt wurde in der Sitzung des Gemeinderates am Montag einstimmig als festes Mitglied gewählt.

Frank Walser, der bislang den Sitz im Ältestenrat innehatte, ist jetzt Engelhardts Stellvertreter. Die Stadträtin zeigte sich nach ihrer Wahl erfreut: „Es ist mir eine große Ehre, dem Ältestenrat für Ravensburg anzugehören.“ Bild: Heike Engelhardt, SPD Fraktionsvorsitzende

Pressemitteilung und Bild SPD Ravensburg


17besuch haserWangen - Raimund Haser, Mitglied des Landtages Baden-Württemberg, hat vergangene Woche die Heinrich-Brügger-Schule, Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum, an den Fachkliniken Wangen, besucht. Haser, der im Landtagsausschuss Kultus, Jugend und Sport mitarbeitet, ist unter anderem inklusionspolitischer Sprecher seiner Fraktion.

winfried hermannBaden-Württemberg - Der CO2-Ausstoß der Fahrzeuge im Fuhrpark des Landes soll weiter reduziert werden. Einer entsprechenden Kabinettsvorlage des Verkehrsministeriums hat der Ministerrat am Dienstag zugestimmt. Bislang gilt der Grenzwert von 130 g CO2/km im Pkw-Fuhrpark der Landesverwaltung, der bereits seit 2014 erreicht werden konnte.

10mueller liebenauBodnegg – Der CDU Abgeordnete des Landkreises Ravensburg, Axel Müller, machte sein Versprechen wahr und absolvierte ein Schnupperpraktikum in einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderungen der Stiftung Liebenau in Rosenharz. Dort erlebte er hautnah, was es bedeutet, einen schwerstbehinderten Menschen zu pflegen. (Bild: Axel Müller bei seinem Praktikum in der Stiftung Liebenau zusammen mit Margarete Crönert, Bereichsleitung Fachzentrum (rechts).)

05RBO PolitikertreffenBad Waldsee – „Miteinander statt übereinander sprechen“, lautet das Motto bei der Veranstaltung „Politik trifft Verkehr“. Bereits zum 13. Mal haben sich private Busunternehmer der Regionalverkehr Bodensee-Oberschwaben GmbH (RBO) mit CDU-Abgeordneten sowie Vertretern des bodo-Verkehrsverbundes und der IHK getroffen. Bild: Tauschen sich über verkehrspolitische Themen aus: Elke Müller (Omnibus Müller), Dr. Wolfgang Heine (IHK), MdB Josef Rief, RBO-Geschäftsführer Bernd Grabherr, Philipp Reinalter (Strauss Reisen), MdL Raimund Haser, Frank Wiest (HVB Wiest + Schürmann Verkehrsbetriebsgesellschaft), bodo-Geschäftsführer Jürgen Löffler, Horst Bottenschein (Bottenschein Reisen), Mario Schuler (Omnibus Schuler), MdL Thomas Dörflinger und MdL August Schuler.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok