logo baden wuerttembergWangen - Die Landtagsabgeordnete Petra Krebs (Bündnis 90/ Die Grünen) sowie der Kreisverband Wangen von Bündnis 90/ Die Grünen und die GOL Wangen laden am Mittwoch den 18. April 2018 um 17.00 Uhr zu einer Veranstaltung zum Thema Mobilität mit Verkehrsminister Winfried Hermann ein.

28Portrait AMBerlin - Der Bund fördert ein Projekt des Vereins INIOS in Ravensburg, das eine unabhängige Teilhabeberatung für Menschen mit Behinderungen anbietet, mit rund 580.000 Euro über einen Zeitraum von drei Jahren. Diese gute Nachricht konnte der direkt gewählte CDU-Abgeordnete Axel Müller dem Geschäftsführer der Oberschwäbische Werkstätten gGmbH (OWB), Egon Streicher, am Telefon überbringen. Mit dem Geld aus dem Haushalt des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) kann nun Beratungspersonal beschäftigt werden – was zugleich die vielen Ehrenamtlichen in der Region entlastet und die bereits bestehenden Angebote sinnvoll ergänzt.

Tübingen - Lebendige Sportvereine brauchen zeitgemäße Sportanlagen. Kommunale Sportstättenbauförderung 2018: Sitzung des beratenden Ausschusses beim Regierungspräsidium Tübingen Am 21. März 2018 tagte unter Vorsitz von Herrn Regierungspräsident Klaus Tappeser der Ausschuss „Kommunale Sportstättenbauförderung“ beim Regierungspräsidium Tübingen. Intensiv beraten wurde das Förderprogramm für das Jahr 2018. Über den Programmvorschlag entscheidet nun das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Emil

Bad Waldsee - Die Willy-Brandt-Medaille ist eine selten vergebene Auszeichnung der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Die SPD ehrt damit Mitglieder, die sich um die Sozialdemokratie in besonderer Weise verdient gemacht haben. (Im Bild v.l.n.r. Martin Gerster MdB, Emil Kaphegyi, Annette Uhlenbrock)

logo baden wuerttembergWangen - Krebs und Haser, MdL: „Grün-Schwarz investiert – Radfahren wird immer attraktiver“ „Der Ausbau des Radnetzes geht voran. Radfahren wird immer attraktiver“, freuen sich die Landtagsabgeordneten Petra Krebs und Raimund Haser.

bundesadlerBerlin - Benjamin Strasser zur Wahl der Bundeskanzlerin. Der oberschwäbische FDP-Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser erklärt zur äußerst knappen Wiederwahl von Bundeskanzlerin Angela Merkel: „Die erneute Wahl Angela Merkels zur Bundeskanzlerin ist leider kein Aufbruchssignal. Es regiert das ‚Weiter so‘. Statt die enormen Überschüsse bei Steuer- und Sozialabgaben für Entlastungen der Bürgerinnen und Bürger und für Zukunftsinvestitionen zu nutzen, werden kurzfristige Geschenke verteilt. Die Große Koalition denkt mehr an heute, als an morgen.

Bad Waldsee – Raimund Haser, CDU-Landtagsabgeordneter, war am Freitag mit Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann in seinem Wahlkreis unterwegs. Neben Bad Wurzach und Wangen besuchte die Ministerin auch den Bad Waldseer Campus und holte sich bei den Bad Waldseer Rektoren aktuelle Eindrücke aus erster Hand.

08juRavensburg - JU kritisiert fehlende digitale Infrastruktur im Landkreis und verabschiedet Positionspapier „Digitalisierung im Landkreis Ravensburg“ mit zahlreichen Forderungen.

die linkeRavenburg - Am Internationalen Frauentag am 08.März solidarisiert sich DIE LINKE mit mehr als 500 Aktionen bundesweit unter dem Motto „Nicht nur am Frauentag: Pflegearbeit ist mehr wert“ besonders mit Kolleginnen und Kollegen in der Pflege.

bundesadlerBerlin - Deutsch soll laut einem Fraktionsgesetzesentwurf der AfD als Staatssprache in das Grundgesetz festgeschrieben werden. Der Entwurf – ähnlich dem bereits im Stuttgarter Landtag gestellten AfD-Antrag – verfolgte das Ziel, Menschen ohne oder mit mangelnden Kenntnissen der deutschen Sprache auszugrenzen. Mit Blick auf die Zielrichtung des Entwurfes versagte der Abgeordnete Axel Müller (Wahlkreis Ravensburg) bei seiner ersten Rede dem Gesetzentwurf die Unterstützung.

bundesadlerBerlin - Bundestagsabgeordneter wird Obmann der FDP-Fraktion. Der oberschwäbische FDP-Bundestagsabgeordnete Benjamin Strasser wird Obmann seiner Fraktion im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Aufklärung des islamistischen Anschlags auf dem Berliner Breitscheidplatz. Das entschied die Fraktion am gestrigen Dienstag. In dem neunköpfigen Gremium wird Strasser einziges Mitglied seiner Fraktion sein.