Montreux – Jedes Jahr im Juli treffen sich zehntausende musikbegeisterte Menschen am Genfer See in Montreux zum dortigen Jazzfestival. Die Atmosphäre in Montreux ist immer einzigartig, selten ist man so nah an den Stars dran, selten hat man als Konzertbesucher so einen exzellenten Sound und die Stimmung bei den Konzerten ist einfach unbeschreiblich. Woran es liegt? Schwer zu sagen, es ist wohl etwas Magisches, was von diesem Festival ausgeht. Kein Wunder also, dass es in diesem Jahr schon zum 51-mal stattfindet. Am Montag spielten Beth Ditto und die Pet Shop Boys in einem Doppelkonzert im Auditorium Stravinsky.

 

Die 36-jährige Beth Ditto ist ein seltener Wonneproppen, man weiß sie schon vom Aussehen nicht so richtig einzuordnen, sie ist eine Mischung aus glitzerndem Knallbonbon und herumwirbelndem Derwisch, was aber keineswegs abwertend sein soll, sie gilt nämlich anerkannter Weise als Stil- und Modeikone und sogar der legendäre Karl Lagerfeld bezeichnete sie schon als seine Muse.

 

Bekannt wurde sie als Frontfrau von „Gossip“ und vor kurzem hat sie ihr erstes eigenes Album „Fake Sugar“ veröffentlicht. Mit Songs aus dem neuen Album, die gewohnt kraftvoll sind und ihre unnachahmliche Stimme in den Mittelpunkt stellen, konnte sie das Publikum zwar begeistern, aber erst als sie die genialen Gassenhauer von Gossip vom Stapel lässt, da zündet der Funke vollends. „Heavy Cross“ und „Standing in the way of control“ bringen das Auditorium Stravinsky dann richtig zum Beben.

 

Eine Stimme, die seinesgleichen sucht, eine Bühnenpräsenz, die die Luft zum flirren bringt und eine unendliche Power, die das Publikum restlos in ihren Bann zieht. Beth Ditto konnte an diesem Abend restlos überzeugen.

 

Das macht das Montreux Jazz Festival für viele Musik Freaks besonders spannend, es sind die Doppelkonzerte, es macht einen besonderen Reiz aus, zwei Weltstars an einem Abend auf einer Bühne zu erleben. In diesem Fall folgten die Pop-Ikonen aus den 80-er Jahren, die Pet Shop Boys.

 

Gewohnt intellektuell und ziemlich verspult sind schon die Bühnenaufbauten und die Kostüme vom inzwischen 62-jährigen Neil Tennant und seinem Duo-Partner, dem 58-jährigen Chris Lowe. Die beiden lieferten eine Pomp-Power-Pop-Show der intergalaktischen Spitzenklasse ab.

 

Hit an Hit mit einer Lasershow, die einzigartig ist. Ob als Hitschreiber oder Performer, diese Show gewährt ihnen den freien Eintritt in den ewigen Pop-Olymp mit Dauerbleiberecht.

 

Der sonst wortkarge Neil Tennant entpuppt sich an diesem Abend sogar als echter Entertainer und nutzt sogar die Gelegenheit eine kleine Anekdote zum Besten zu geben, es muss 1986 gewesen sein und genau auf dieser Bühne in Montreux, als sie schon einmal hier gespielt hatten, ihr Manager hätte ihnen damals wild gestikulierend vom Bühnenrand mitgeteilt, dass ihre Single „West End Girls“ gerade auf Platz Eins in den USA geklettert sei. Solche besonderen Erlebnisse bei Musikern und Publikum machen dann wohl den legendären Ruf und den Geist vom Montreux Jazz Festival aus.

 

Text und Bilder von Oliver Hofmann

 Beth Ditto:

 

  • 170703-OH-DSCF0008170703-OH-DSCF0008
  • 170703-OH-DSCF0064170703-OH-DSCF0064
  • 170703-OH-DSCF0089170703-OH-DSCF0089

  • 170703-OH-DSCF0096170703-OH-DSCF0096
  • 170703-OH-DSCF0147170703-OH-DSCF0147
  • 170703-OH-DSCF0159170703-OH-DSCF0159

  • 170703-OH-DSCF0171170703-OH-DSCF0171
  • 170703-OH-DSCF0175170703-OH-DSCF0175
  • 170703-OH-DSCF0195170703-OH-DSCF0195

  • 170703-OH-DSCF0202170703-OH-DSCF0202
  • 170703-OH-DSCF0205170703-OH-DSCF0205
  • 170703-OH-DSCF0215-2170703-OH-DSCF0215-2

  • 170703-OH-DSCF0217170703-OH-DSCF0217
  • 170703-OH-DSCF0221-2170703-OH-DSCF0221-2
  • 170703-OH-DSCF0231170703-OH-DSCF0231

  • 170703-OH-DSCF0242-2170703-OH-DSCF0242-2
  • 170703-OH-DSCF0243170703-OH-DSCF0243
  • 170703-OH-DSCF0250-2170703-OH-DSCF0250-2

  • 170703-OH-DSCF0272-2170703-OH-DSCF0272-2
  • 170703-OH-DSCF0272170703-OH-DSCF0272
  • 170703-OH-DSCF0291170703-OH-DSCF0291

  • 170703-OH-DSCF0304170703-OH-DSCF0304
  • 170703-OH-DSCF0310170703-OH-DSCF0310
  • 170703-OH-DSCF5315170703-OH-DSCF5315

  • 170703-OH-DSCF5375170703-OH-DSCF5375
  • 170703-OH-DSCF5413170703-OH-DSCF5413
  • 170703-OH-DSCF5427170703-OH-DSCF5427

  • 170703-OH-DSCF5431170703-OH-DSCF5431
  • 170703-OH-DSCF5440170703-OH-DSCF5440
  • 170703-OH-DSCF9672170703-OH-DSCF9672

  • 170703-OH-DSCF9689170703-OH-DSCF9689
  • 170703-OH-DSCF9690170703-OH-DSCF9690
  • 170703-OH-DSCF9713170703-OH-DSCF9713

  • 170703-OH-DSCF9765170703-OH-DSCF9765
  • 170703-OH-DSCF9809170703-OH-DSCF9809
  • 170703-OH-DSCF9848170703-OH-DSCF9848

  • 170703-OH-DSCF9892170703-OH-DSCF9892
  • 170703-OH-DSCF9928170703-OH-DSCF9928
  • 170703-OH-DSCF9963170703-OH-DSCF9963

  • 170703-OH-DSCF9971170703-OH-DSCF9971
  • 170703-OH-DSCF9979170703-OH-DSCF9979
  • 170703-OH-DSCF9982170703-OH-DSCF9982

 Pet Shop Boys:

 

  • 170703-OH-DSCF0326-2170703-OH-DSCF0326-2
  • 170703-OH-DSCF0333170703-OH-DSCF0333
  • 170703-OH-DSCF0334170703-OH-DSCF0334

  • 170703-OH-DSCF0361170703-OH-DSCF0361
  • 170703-OH-DSCF0397170703-OH-DSCF0397
  • 170703-OH-DSCF5498170703-OH-DSCF5498

  • 170703-OH-DSCF5504170703-OH-DSCF5504
  • 170703-OH-DSCF5528170703-OH-DSCF5528
  • 170703-OH-DSCF5545170703-OH-DSCF5545

  • 170703-OH-DSCF5569170703-OH-DSCF5569
  • 170703-OH-DSCF5590170703-OH-DSCF5590
  • 170703-OH-DSCF5598170703-OH-DSCF5598

  • 170703-OH-DSCF5631170703-OH-DSCF5631

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok