plakat 200Vogt - Am 21. September findet im Vogter Flammenhof eine neue Ausgabe der Konzertreihe SINGER/SONGWRITER NIGHT statt. Dieses Mal trägt die Veranstaltung den Zusatz "Poetry & Impro" - denn mit dem Poetry-Slammer Alex Simm und der Impro-Theatergruppe "Duo Zweifellos" haben die Flammenhof-Veranstalter zwei neue Facetten im Programm. Dazu gibt es wie immer eigene, handgemachte Songs von drei außergewöhnlichen Künstlern.

Niko Andresen ist Improvisationsmusiker und -sänger, Multiinstrumentalist aus Ravensburg. Am Klavier zaubert er hunderte verschiedene Melodien, interpretiert Sonnenaufgänge am Berggipfel genauso wie Frühlingsgefühle in der Großstadt. Gekonnt passt er sich der Stimmung von Szenen an und taucht die Spieler in entsprechende Atmosphären.

11zusatzshow halbigAitrach - Nachdem das Konzert am 29. September abends bereits ausverkauft ist, gibt es nun noch eine Zusatz-Show um 15:00 Uhr im Wegmannhof – die Lokäischn, Bad Grönenbach. Der Sänger Johannes Halbig, mit der atemberaubenden Stimme, der seine musikalischen Wurzeln bei "Joy of Voice" hat, mittlerweile in Berlin lebt und bei der Europatournee der "12 Tenöre" dabei war, wird das Konzert gemeinsam mit dem Show-Ensemble gestalten.

04knotenpunkt auleAulendorf - Am 21. und 22. September feiern bodo und die Stadt Aulendorf „150 Jahre Eisenbahnknoten Aulendorf“ - Mit der historischen Dampflok fahren und die vielen Festangebote in Aulendorf genießen- dieses Wochenende ist etwas ganz Besonderes!

leader projektKreis Ravensburg - Bis zum 30. September 2019 können sich Projektträgerinnen und Projektträger aus dem Württembergischen Allgäu wieder mit ihren Projektideen um LEADER-Fördergelder bewerben.

01kulturtreffen

Kreis Ravensburg - Kultur und gesellschaftlicher Zusammenhalt – das war das Thema lebhafter Diskussionen am vergangenen Donnerstag in Wolfegg. Landrat Harald Sievers hatte zu einer Begegnung mit Kultur-Staatssekretärin Petra Olschowski in die Zehntscheuer des Bauernhaus-Museums Allgäu-Oberschwaben eingeladen. Bild: Die Teilnehmenden des Treffens vor der Zehntscheuer des Bauernhaus-Museums. In der Mitte Kultur-Staatssekretärin Olschowski.

30abgedreht filmfestival

Baienfurt - Am 18. Oktober heisst es im Hoftheater in Baienfurt zum fünfzehnten Male wieder: „Film ab!“. Bis dahin können noch selbstproduzierte Filme zum Thema „Brücke/n“ eingereicht werden. Wie die Veranstalterinnen von muse e.V. Heidi Heist und Veronika Baum berichteten, werden gerade in den Sommerferien gerne Filme produziert. Teils in Ferien- und Zeltlagern, aber auch als Familienprojekt im Urlaub.

30konzert gottesberg

Bad Wurzach - Mit einem ganz besonderen Konzert wartet diesmal der NOTHilfe e.V. auf, das Michel Marpert (Violoncello piccolo) und Renate Marpert (Cembalo) am Sonntag, 22. September um 16 Uhr in der Wallfahrtskirche auf dem Gottesberg in Bad Wurzach (Gottesberg 1, am Friedhof) geben. Ihr Programm „Piccolo paradiso – die fabelhafte Welt des Violoncello piccolo“ umfaßt Werke u.a. von Bach, Telemann, Vivaldi, Rossi und Hume. Schirmherr ist der neue Superior des Salvatorianerklosters auf dem Gottesberg, P. Konrad Werder.

27sigg 

Bad Wurzach - Rund 120 Besucher fanden trotz des drohenden Gewitters den Weg in den Kursaal zum „Umsonst & Drinnen“ Konzert der Jazz spielenden bzw. lebenden „Siggs Pack Big Band“.

25allgaier

Bad Waldsee – Das 13. Ortsgespräch präsentierte mit Richard W. Allgaier am gestrigen Donnerstag einen charismatischen und heimatverbundenen Künstler von seiner persönlichen Seite. Nach der Enthüllung eines für das „Ortsgespräch“ gemalten Bildes, zeigen sich der Künstler wie auch Moderator Dirk Haselbacher von ihrer emotionalen Seite. Das Ortsgespräch hat sich zu einem Highlight der Bad Waldseer Kulturszene gefestigt. (Im Bild links Dirk Haselbacher, rechts Richard W. Allgaier)

19reiter 578

Kißlegg - Vier Stengeles, verstärkt mit mehreren Musikern und einem Kinderchor, gestalteten unter der Überschrift „Reiter übern See“ einen in der Region bislang unbekannten Heimatabend der modernen Art. Kulturelle Vielfalt, im Einklang mit wortgewaltiger Theaterkunst und modern arrangierten Liedern hatten über 400 Besucher bei der Seebühne gefangen genommen und begeistert.

02blutritt weingarten film

Weingarten - Die jährliche Blutritt in Weingarten war schon Thema für zahlreiche Fernsehbeiträge, Reportagen und sogar Kinofilme. Nun plant der Weingartner Filmemacher Florian Bodenmüller eine Dokumentation in Spielfilmlänge zu produzieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok