Endometriose

Bad Waldsee - Nach erfolgreicher Zertifizierung als Zentrum zur Rehabilitation bei Endometrioseerkrankung im März 2017, freuen sich die Städtischen Rehakliniken, die Mitglieder und Interessierten nun ein Jahr später zur Jahrestagung der Endometriose-Vereinigung Deutschland e. V. in Bad Waldsee begrüßen zu dürfen.

Ravensburg - Im Notfall werden Kinderchirurgen aus St. Gallen eingeflogen.

Reute - Christine Dorn-Bohner vom Meisterverband Ravensburg und der VLF Bad Waldsee konnte am Dienstagnachmittag im Gasthaus Stern in Reute über 50 Zuhörerinnen und Zuhörer beim Vortrag „Von Kopf bis Fuß dem eigenen Körper auf der Spur“ willkommen heißen. Liss Stengel aus Bodnegg, Physiotherapeutin und dabei spezialisiert auf die Fußreflexzonenmassage nach Hanne Marquardt, referierte über den ganzheitlichen Ansatz, um den eigenen Körper dabei besser zu verstehen.

Bad Waldsee - Am internationalen Frauentag stehen alle Frauen im Mittelpunkt – natürlich auch in der Waldsee-Therme. Fairwöhntag für Frauen von Frauen – Wellness am Weltfrauentag. Die halbstündige Entspannungsmassage gibt es für Frauen am 8. März zum Aktionspreis. Aber auch Aromaöl-, Hot Stone- oder Ayurvedische Massagen werden im neuen Wellnessbereich angeboten, eine vorherige Anmeldung empfiehlt sich.

12Kurzliegerstation EKRavensburg (mr) – Am St. Elisabethen-Klinikum (EK) in Ravensburg wurde eine neue Station für Patienten mit kurzer stationärer Verweildauer eingerichtet. Die interdisziplinäre Kurzliegerstation (C01) ist Anfang Februar mit zunächst zehn Betten in Betrieb gegangen. Die direkt an die Notaufnahme angeschlossene Station nimmt Patienten auf, bei denen eine stationäre Beobachtung und Behandlung notwendig sind und bei denen mit einer Aufenthaltsdauer von unter 24 Stunden zu rechnen ist sowie Patienten, die nachts stationär aufgenommen werden müssen.

09Neue Oberärzte BölkeKehrle 4Ravensburg (sr) – Dr. Carsten Bölke ist zum neuen Leitenden Oberarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche am St. Elisabethen-Klinikum ernannt worden. Er ist Nachfolger von Dr. Lior Haftel, der das EK nach drei Jahren verlassen hat, um in Lippstadt am dortigen Evangelischen Krankenhaus die Position des Chefarztes zu übernehmen. Neu in der Oberarztriege ist Dr. Felicia Kehrle.

OSKRavensburg - WLAN ist für Patienten und Besucher in den Häusern der Oberschwabenklinik künftig kostenfrei. „Der Wunsch nach Abschaffung der Gebühren ist immer wieder an uns herangetragen worden“, sagt Jörg Hempel, erster stellvertretender Geschäftsführer der OSK.

Stuttgart - Die echte Virusgrippe nimmt in Baden-Württemberg weiter zu. Insgesamt liegen seit der 40. Meldewoche 1.202 Fallmeldungen vor (Stand 16.01.2018). In 885 Fällen wurde ein differenzierender Virustest durchgeführt. Dieser kam zu dem Ergebnis, dass in rund 70 Prozent der Fälle das Influenza B-Virus vorliegt.

21 oskcentrumWangen - In Wangen gibt es qualifizierte Hilfe für krankhaft Übergewichtige. Das Adipositaszentrum am Westallgäu-Klinikum Wangen ist jetzt als „Kompetenzzentrum für Adipositaschirurgie“ zertifiziert worden.  Bild: Freuen sich über die Qualitätssiegel: Swen Wendt, Standortverantwortlicher und Projektleiter Adipositas am Westallgäu-Klinikum Wangen, die Operateure Dr. Franz Immler und Wolfgang Schmid, Koordinatorin Petra Metzger und Eränhungsexpertin Tamara Blatter (von links)

Heike Riester   200Ravensburg - Die Krankheitszahlen weisen einen steigenden Trend auf: Schuld ist nicht nur die Zunahme an Neuerkrankungen, sondern auch die gesteigerte Sensibilität gegenüber dem Thema. (Bild: Heike Riester - AOK-Ernährungsfachkraft)

12  32. Oberschwäbischer Kalender Dr. Utz und Josef SchautRavensburg (mr) – Bereits seit 32 Jahren gibt es den „Oberschwäbischen Kalender“. Angefangen hatte alles mit einem Schülerprojekt, das Josef Schaut damals als Berufsschullehrer betreut hatte. Schnell hat sich mehr daraus entwickelt. Im Jahr 1987 erschien bereits die erste Auflage des „Oberschwäbischen Kalenders“ mit 400 Exemplaren. Bei einer Vernissage mit 70 geladenen Gästen im Krankenhaus Bad Waldsee wurde der Kalender 2018 mit einer Fotoausstellung vorgestellt. Bild: Josef Schaut und Dr. Karl Utz präsentieren den „Oberschwäbischen Kalender 2018“. Der Titel des Kalenders lautet „wenn ihr wissded“ und zeigt Max König aus Ertingen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok