Bad Waldsee - Der Erste Direktor der deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg und Vorsitzender der Geschäftsführung Herr Andreas Schwarz und sein Leiter der Rehaabteilung Herr Victor Coseriu-Pisani haben den Städtischen Rehakliniken einen Arbeits- und Informationsbesuch abgestattet.

04Pflegeschule WangenWangen (mr) – An der Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Wangen hat erstmals ein Ausbildungskurs im Frühjahr begonnen.

Bad Waldsee - Die Staatssekretärin des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Friedlinde Gurr-Hirsch MdL, besuchte am Mittwoch das Ernährungszentrum Bodensee-Oberschwaben in Bad Waldsee. „Man muss den Leuten wieder beibringen sich gut zu ernähren“, so das Hauptanliegen von Gurr-Hirsch.

Endometriose

Bad Waldsee - Nach erfolgreicher Zertifizierung als Zentrum zur Rehabilitation bei Endometrioseerkrankung im März 2017, freuen sich die Städtischen Rehakliniken, die Mitglieder und Interessierten nun ein Jahr später zur Jahrestagung der Endometriose-Vereinigung Deutschland e. V. in Bad Waldsee begrüßen zu dürfen.

Ravensburg - Im Notfall werden Kinderchirurgen aus St. Gallen eingeflogen.

Reute - Christine Dorn-Bohner vom Meisterverband Ravensburg und der VLF Bad Waldsee konnte am Dienstagnachmittag im Gasthaus Stern in Reute über 50 Zuhörerinnen und Zuhörer beim Vortrag „Von Kopf bis Fuß dem eigenen Körper auf der Spur“ willkommen heißen. Liss Stengel aus Bodnegg, Physiotherapeutin und dabei spezialisiert auf die Fußreflexzonenmassage nach Hanne Marquardt, referierte über den ganzheitlichen Ansatz, um den eigenen Körper dabei besser zu verstehen.

Bad Waldsee - Am internationalen Frauentag stehen alle Frauen im Mittelpunkt – natürlich auch in der Waldsee-Therme. Fairwöhntag für Frauen von Frauen – Wellness am Weltfrauentag. Die halbstündige Entspannungsmassage gibt es für Frauen am 8. März zum Aktionspreis. Aber auch Aromaöl-, Hot Stone- oder Ayurvedische Massagen werden im neuen Wellnessbereich angeboten, eine vorherige Anmeldung empfiehlt sich.

12Kurzliegerstation EKRavensburg (mr) – Am St. Elisabethen-Klinikum (EK) in Ravensburg wurde eine neue Station für Patienten mit kurzer stationärer Verweildauer eingerichtet. Die interdisziplinäre Kurzliegerstation (C01) ist Anfang Februar mit zunächst zehn Betten in Betrieb gegangen. Die direkt an die Notaufnahme angeschlossene Station nimmt Patienten auf, bei denen eine stationäre Beobachtung und Behandlung notwendig sind und bei denen mit einer Aufenthaltsdauer von unter 24 Stunden zu rechnen ist sowie Patienten, die nachts stationär aufgenommen werden müssen.

09Neue Oberärzte BölkeKehrle 4Ravensburg (sr) – Dr. Carsten Bölke ist zum neuen Leitenden Oberarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche am St. Elisabethen-Klinikum ernannt worden. Er ist Nachfolger von Dr. Lior Haftel, der das EK nach drei Jahren verlassen hat, um in Lippstadt am dortigen Evangelischen Krankenhaus die Position des Chefarztes zu übernehmen. Neu in der Oberarztriege ist Dr. Felicia Kehrle.

OSKRavensburg - WLAN ist für Patienten und Besucher in den Häusern der Oberschwabenklinik künftig kostenfrei. „Der Wunsch nach Abschaffung der Gebühren ist immer wieder an uns herangetragen worden“, sagt Jörg Hempel, erster stellvertretender Geschäftsführer der OSK.

Stuttgart - Die echte Virusgrippe nimmt in Baden-Württemberg weiter zu. Insgesamt liegen seit der 40. Meldewoche 1.202 Fallmeldungen vor (Stand 16.01.2018). In 885 Fällen wurde ein differenzierender Virustest durchgeführt. Dieser kam zu dem Ergebnis, dass in rund 70 Prozent der Fälle das Influenza B-Virus vorliegt.