logo baden wuerttembergRavensburg - Petra Krebs: „Durch professionelle Unterstützung entlasten wir pflegende Angehörige“ Das Land fördert mit insgesamt 3,5 Millionen Euro auch 2018 Projekte, die durch innovative Ansätze die Pflegelandschaft in Baden-Württemberg weiterentwickeln und verbessern sollen. Davon profitiert auch der Landkreis Ravensburg. Das Landratsamt erhält für das Projekt „Bedarfsgerechte Kurzzeit- und Übergangspflege“ 147 850 Euro.




Es sollen bedarfsgerechte Konzepte und Angebote der Kurzzeit- und Übergangspflege entstehen, sowie ein Steuerungsinstrument erarbeitet werden, um zukünftige Versorgungsengpässe zu vermeiden. Die Ergebnisse des Projekts sollen im Anschluss so aufbereitet werden, dass sie auch auf andere Landkreise übertragen werden können.


„Wir wollen in der Fläche Angebote schaffen, die Menschen mit Unterstützungs-, Betreuungs- und Pflegebedarf dabei helfen, weiterhin ein möglichst selbstbestimmtes Leben in ihrer gewohnten Umgebung führen zu können“, betont MdL Manne Lucha (Grüne).


Ein Schwerpunkt der Förderung liegt auch in diesem Jahr auf der Entlastung von pflegenden Angehörigen. „Viele pflegende Angehörige, fast drei Viertel von ihnen Frauen, leisten diese Arbeit ohne professionelle Unterstützung. Für die pflegenden Angehörigen, bedeute das eine starke Belastung, sowohl im Beruf als auch im Privatleben“, ergänzt MdL Petra Krebs (Grüne).


Um häusliche Pflege einfacher zu machen, seien auch Angebote der Nacht- und Tagespflege sowie der Kurzzeitpflege wichtig. Der Ausbau und die Weiterentwicklung dieser Angebote bilden daher einen wichtigen Baustein des Programms. Bei Einrichtungen der Nacht- und Tagespflege liege ein Augenmerk auf bedarfsgerechten Öffnungszeiten. Bei Einrichtungen der Kurzzeitpflege sollen insbesondere eigenständige Einrichtungen mit rehabilitativer Ausrichtung gefördert werden.


Als zusätzliche Säule neben dem Wohnen in den eigenen vier Wänden werden ambulant betreute Wohngemeinschaften gefördert.





Gemeinsame Pressemitteilung der Abgeordneten Petra Krebs und Manne Lucha

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok