03Jehle EkkehardRavensburg - Prof. Dr. Ekkehard C. Jehle steht erneut auf den Listen der Top-Mediziner Deutschlands sowohl von „Focus-Gesundheit“ als auch des Verbrauchermagazins „Guter Rat“. Der Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie am St. Elisabethen-Klinikum und Leiter des Darmzentrums Ravensburg wird bereits seit mehreren Jahren regelmäßig von Ärzten und Patienten für den Kreis der besten Ärzte empfohlen.



„Wenn Patienten und ärztliche Kollegen, die Kranke an uns überweisen, mit der Behandlung im EK zufrieden sind, ist es nicht nur das Verdienst eines einzelnen“, sagt Prof. Jehle. Seine Erwähnung in den Bestenlisten sei zugleich auch eine Anerkennung für die gesamte medizinische und pflegerische Arbeit in der Klinik und im Darmzentrum.


Prof. Jehle wird von Focus gleich in zwei Kategorien erwähnt. Sowohl in der Bauchchirurgie als auch bei der Behandlung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen gehört er zu den Besten. Beide Male wird er häufig von ärztlichen Kollegen und natürlich auch von Patienten empfohlen. Unter den zahlreichen Spezialgebieten, die Prof. Jehle abdeckt, ist die Behandlung der Darmerkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa ein besonderes. Viele Patienten kommen von weit her zu Prof. Jehle nach Ravensburg.


In der Bauchchirurgie ist Prof. Jehle mit Eingriffen an Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse und Leber in der Focus-Liste aufgeführt. Besonders häufig versorgt er Patienten im Rahmen des Darmzentrums Ravensburg. Dieses Zentrum bildet die OSK gemeinsam mit mehreren Kooperationspartnern. Dazu gehören die gastroenterologische Schwerpunktpraxis in der Ravensburger Weststadt sowie die im Ärztehaus am EK ansässigen Praxen Onkologie Ravensburg und Institut für Pathologie.


Auch die Verbraucherzeitschrift „Guter Rat“ nennt Prof. Jehle in ihrer „Ärzteliste 2018“ auf zwei Gebieten: der Bauch- und Visceralchirurgie sowie Krebs in Magen oder Darm. „Guter Rat“ befragt nach eigenen Angaben Ärzte, bei welchen Kollegen sie sich selbst und ihre Angehörigen behandeln lassen würden. Das Ergebnis seien 330 Top-Adressen aller Fachrichtungen, zu denen Prof. Jehle gehört. Focus- Gesundheit gibt an, aufgrund der Empfehlungen von Medizinern, Patientengruppen, Selbsthilfeverbände und medizinischen Gutachtern insgesamt 3200 Ärzte in 77 Fachgebieten mit dem Siegel „Topmediziner“ auszuzeichnen.



Presseinformation und Bild Oberschwabenklinik gGmbH

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter