09Neue Oberärzte BölkeKehrle 4Ravensburg (sr) – Dr. Carsten Bölke ist zum neuen Leitenden Oberarzt der Klinik für Kinder und Jugendliche am St. Elisabethen-Klinikum ernannt worden. Er ist Nachfolger von Dr. Lior Haftel, der das EK nach drei Jahren verlassen hat, um in Lippstadt am dortigen Evangelischen Krankenhaus die Position des Chefarztes zu übernehmen. Neu in der Oberarztriege ist Dr. Felicia Kehrle.



Dr. Bölke ist bereits seit sechs Jahren als Oberarzt in der Ravensburger Kinderklinik beschäftigt. Er freut sich unverändert darüber, als Mitglied eines „sehr eifrigen und teils sehr spezialisierten Teams“ mit „stets offenen Ohren für Sorgen und Nöten, aber auch offen für stetige Optimierungsideen tätig sein zu können“. Zusammen mit dem Team organisiert und behandelt er gerne in der Notfallambulanz und stationären Aufnahme das gesamte Spektrum der Kinderheilkunde und Jugendmedizin. Zudem freut er sich, als Leitender Oberarzt „Verantwortung zu tragen, für maximale Patientensicherheit zu sorgen sowie eine stetige Qualitätssicherung und Optimierung sicher zu stellen“.


Er ist Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit dem Schwerpunkt Neonatologie. Zudem hat er die Zusatzbezeichnung Notfallmedizin erworben. Als hygienebeauftragter Arzt der Klinik für Kinder und Jugendliche stellt er, in Zusammenarbeit mit den Hygienefachkräften und der Hygienekomission, die Hygienemaßnahmen der Klinik sicher und optimiert diese. „Diese Funktionen sind extrem interessant und erfüllend“, so der Oberarzt. Neben seinen Aufgaben in der Klinik, nimmt Dr. Bölke auch seit acht Jahren am Notarztdienst teil.


Studiert hat er in Rostock und Freiburg. Seine Approbation erhielt er 2004 an der Uni Freiburg und war bis 2010 Assistenzarzt in Villingen-Schwenningen. Seit 2014 ist er zudem Antibiotic Stewardship Expert. „Das bedeutet, ich kümmere mich um die infektiologischen Fragestellungen und um die Anpassung der internen Antibiotikarichtlinien und Therapieoptimierungen“, erläutert er. Mit seiner langjährigen Erfahrung, seinen Kompetenzen sowie seinen Weiterbildungen ist er für zukünftige neue Herausforderungen bestens gerüstet.


Dr. Felicia Kehrle ist Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und arbeitet seit 2012 am EK. Derzeit ist die neue Oberärztin dabei, die Schwerpunktbezeichnung Neonatologie zu erlangen. Dafür hat sie im vergangenen Jahr auf der Neonatologischen Intensivstation der Unikinderklinik in Ulm gearbeitet. „Es ist toll, nach einer lehrreichen Zeit an der Uniklinik Ulm zurück in Ravensburg zu sein, ein tolles Team in einer neuen Kinderklinik zu bereichern und für die kleinen Patienten da zu sein“, freut sie sich.


Studiert hat sie an der Universität Ulm. Ihr Praktisches Jahr absolvierte sie an der Klinik am Eichert in Göppingen. Während des Studiums hat sie diverse Famulaturen, vor allem mit pädiatrischem Schwerpunkt gemacht, unter anderem in einer Praxis in Ulm-Söflingen sowie in der Kinderklinik des Hôpital Princesse Grace in Monaco.



Pressemitteilung und Bild Oberschwabenklinik gGmbH

 

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter