16schreiner

Bad Waldsee-Haisterkirch-Wangen i. A. - Zu den Ausstellungen der Gesellenstücke 2017 des Schreinerhandwerks hatte die Schreinerinnung Ravensburg an diesem Samstag (15. Juli) nach Haisterkirch und Wangen i. A. eingeladen. Gekommen waren nicht nur viele Angehörige und Freunde der frisch gebackenen Gesellinnen und Gesellen sondern auch eine große Anzahl interessierter Besucher. Es hat sich herumgesprochen, dass es viel Interessantes und Ideenreiches zu sehen gibt.

Rekordbesuch der Bezirkslehrfahrt 2017

Kreis Ravensburg – Über einen Rekordbesuch bei der diesjährigen Bezirkslehrfahrt durfte sich das Landwirtschaftsamt Anfang Juli freuen: Über 700 Teilnehmer zählte der Veranstalter, darunter zahlreiche Landwirte mit ihren Familien, Besucher aus Politik und Wirtschaft sowie etliche Fachbesucher. Im Mittelpunkt der Lehrfahrt standen beispielhafte Bauvorhaben von drei Betrieben im Allgäu. Bild: Rekordbesuch der diesjährigen Bezirkslehrfahrt des Landwirtschaftsamts

Wangen i. A. - Das Finanzamt Wangen veranstaltet für Schülerinnen und Schüler, die im Jahr 2018 ihre Mittlere Reife, die Fachhochschulreife bzw. das Abitur ablegen werden und mit einer Berufsausbildung oder mit einem Dualen Studium beginnen wollen, zu Beginn der Sommerferien einen „Sommerschnuppertag“.

Landkreis RavensburgKreis Ravensburg – Das Landratsamt und Kreisbehindertenbeauftragter Torsten Hopperdietzel informieren am Mittwoch, 19. Juli, um 16 Uhr im Kreishaus II (Gartenstr. 107 in Ravensburg) über die neue „Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung“ im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes. Die Veranstaltung richtet sich an bestehende Beratungsstellen und Interessenten, die ein Beratungsangebot einrichten möchten.

0707Abiball2

Kreis Ravensburg – Die beste Abiturientin der beruflichen Gymnasien im Landkreis Ravensburg heißt Ina Lara Morent und ist vom Beruflichen Schulzentrum Wangen. Landrat Harald Sievers würdigte ihre Leistung am vergangenen Freitag im Rahmen der Abiturfeier mit einer Urkunde und einem Preisgeld in Höhe von 200 Euro. Morent erreichte 874 von 900 möglichen Punkten und damit eine Abiturnote von 1,0. Bild: Klassenlehrer Stephan Rosenwirth, Simone Sprenger, Ina Lara Morent, Landrat Harald Sievers, Klassenlehrer Martin Stuckenberg, Schulleiter Raimund Frühbauer

Produktion läuft ungehindert weiter! Mailverkehr vorerst abgeschaltet"

Bad Wurzach - Seit Dienstag ist eine neuerliche Cyber-Attacke gegen verschiedene westeuropäische Unternehmen bekannt. Neben dem britischen Werbeunternehmen WPP und den dänsichen Logistikunternehmen Maersk ist auch St.Gobain in Frankreich und damit Verallia in Bad Wurzach gehackt worden.

Bodo logo blau weiss100Kreis Ravensburg - Das Angebot der Rabattkarte bodoCard wird im Jahresverlauf 2017 schrittweise vom Markt genommen. Ein neues Angebot steht bereits in den Startlöchern, denn ab Mitte Oktober dieses Jahres wird der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund ein (((eTicket-Angebot einführen. Hierfür werden die Busse nach und nach mit neuen Fahrscheindruckern ausgestattet, welche die bodoCard nicht mehr lesen können.

Ravensburg - Vetter, kürzlich mit dem Bundespreis Deutschlands Aktivste Unternehmen 2017 des IFU Institut für Unternehmenswerte GmbH ausgezeichnet, feiert Premiere bei „Ravensburg läuft“: Eine Gruppe von 44 Mitarbeitern aus sämtlichen Unternehmensbereichen beteiligte sich erstmals gemeinsam an dem Stadtlauf. Bild: Die Vetter Läufer inklusive Geschäftsführer Oliver Albrecht (Startnummer 703) beim 10 km langen Stadtlauf in Ravensburg. Geschäftsführer Peter Sölkner kam zum Anfeuern der Vetter Läufer

Friedrichshafen - Im Zuge von Ermittlungen anderer Dienststellen wurde am vergangenen Freitag bekannt, dass eine 93 Jahre alte Frau wohl Opfer falscher Polizeibeamter geworden war.

Ravensburg (ots) - Über die Rettungsleitstelle wurde am Dienstagabend, kurz nach 18.00 Uhr, das Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Konstanz über einen anonymen Hinweis informiert, dass ein Mann mit zwei Schusswaffen im Bereich des Marienplatzes aus einem weißen Audi R8 ausgestiegen sei und herumlaufen würde. Weitere Informationen hatte der anonyme Hinweisgeber, der aus einer Telefonzelle im Bereich des Marienplatzes angerufen hatte, nicht mitgeteilt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok