boehringerIngelheim - Am Freitag, den 24. Mai 2019, lädt Boehringer Ingelheim Schülerinnen, Schüler und ihre Eltern zum "Infotag der Ausbildung" in Ingelheim ein. Von 16:00 bis 20:00 Uhr geben Auszubildende gemeinsam mit den Ausbildern Einblicke in die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten am Standort Ingelheim. Darüber hinaus können Interessierte in Ausbildungswerkstätten und -laboren hinter die Kulissen des global tätigen Familienunternehmens blicken. Das Angebot umfasst in Ingelheim mehr als 20 unterschiedliche Berufsbilder sowie duale Studiengänge aus dem naturwissenschaftlichem, kaufmännischem, technischem und gastronomischem Bereich.

polizeiauto 600x342Kisslegg - Ein Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn A96 im Bereich der Anschlussstelle Kißlegg wurde dem Polizeipräsidium Konstanz am Dienstag Nachmittag gegen 15.00 Uhr gemeldet. Der 33-jährige Lenker  eines unbeladenen Kleintransporters befuhr die Bundesautobahn aus  Fahrtrichtung München in Fahrtrichtung Lindau.

Landkreis RavensburgRavensburg – Die regionalen Vermittlungsstellen für Kindertagespflege bieten im Juni 2019 einen vierteiligen Vorbereitungskurs für Tagesmütter und Tagesväter in Bad Waldsee an. Der Kurs bereitet die Teilnehmer umfassend auf ihre Tätigkeit vor.

 1260 Jahre Krankenpflegeausbildung 578

Ravensburg - 60 Jahre liegen dazwischen. Die sechs rüstigen älteren Damen haben am 1. April 1959 ihre Ausbildung zur Krankenschwestern am EK begonnen. Bild: Der Jahrgang 1959 trifft den Jahrgang 2018: Der Pflegeberuf verbindet über Generationen hinweg.

12Vorstand BrückenbauerRavensburg (he) – Einen neuen Vorstand haben die Mitglieder des Ravensburger Städtepartnerschaftsvereins „Die Brückenbauer“ einstimmig gewählt. Bestätigt in ihren Ämtern wurde die Vorsitzenden Claudia Maas-Holzhause und ihre Stellvertreterin Heike Engelhardt sowie Schriftführerin Olivia Velasco Prieto. Neue Kassiererin ist Waltraud Sievers. Sie löst Günther Erhard ab, der nach 17 Jahren in diesem Amt nicht mehr kandidiert hatte. Bild: Der neue Vorstand der Brückenauer (von links): Kassiererin Waltraud Sievers, Schriftführerin Olivia Velasco Prieto, Vorsitzende Claudia Maas-Holzhause und Heike Engelhardt als stellvertretende Vorsitzende wurden einstimmig gewählt

11SoLawi Bergatreute GiesenweilerBergatreute - Alle Interessierten sind am Sonntag, den 02. Juni herzlich zum „Tag der offenen Hoftür“ der neuen Solidarischen Landwirtschaft (SoLawi) am Ährenhof eingeladen. Beginn ist um 14 Uhr mit einer Hofführung in Giesenweiler 3. Damit soll 2020 die vierte SoLawi im Landkreis - nach Bad Waldsee, Ravensburg und der Hühner-SoLawi in Berg - gegründet werden. Bild: Die Familien Cimander und Stemmer freuen sich auf alle Interessierte am Tag der offenen Hoftür 

10menschenbildRavensburg - Am Donnerstag, 09. Mai 2019, Punkt 12 Uhr, formierte sich das große Menschenbild zu 70 Jahre Grundgesetzt - 70 GG - in Ravensburg auf der Burachhöhe. Ca. 3.500 SchülerInnen und BürgerInnen beteiligten sich an der Aktion und setzten ein Zeichen für Demokratie, Toleranz und gegen Rassismus, denn Oberschwaben ist BUNT!

09usa papstUnterschwarzach - «Alle Wege führen nach Rom», heisst ein Sprichwort. Was wir jedoch bei unserer Romwallfahrt Anfang Mai unter geistlicher Führung und Begleitung von Dekan Pfr. Kurt Susak (Bildmitte, schwarz gekleidet) erleben durften, müsste offensichtlich heissen «alle Wege führen zu Papst Franziskus». Bild: Die Unterschwarzacher Musiker hatten die große Ehre bei der Generalaudienz des Papstes auf dem Petersplatz aufzuspielen.

09oberschwaben hautnah heftBad Wurzach/Oberschwaben - Das neue Jahresheft der Reihe „Oberschwaben Naturnah“ , herausgegeben vom Bund Naturschutz Oberschwaben (BNO) und dem Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, liegt druckfrisch vor und kann zum Preis von 8,00 € im Shop des Naturschutzzentrums und der Bad Wurzach Info erworben werden.

09drogenvortrag ravRavensburg - Sie kommen harmlos daher – zum Beispiel als Kräutermischung, Badesalz oder Pulver. Doch sie bergen ein unkalkulierbares Risiko: die sogenannten Neuen psychoaktiven Stoffe (NpS). Aber auch in anderen Suchtmitteln stecken Gefahren. Bild: Sie gestalteten einen informativen Abend über Drogengefahren für Jugendliche (von links): Bernd Adler (Moderator und Redakteur der Schwäbischen Zeitung Ravensburg), Dr. Inge Mauch-Frohn (stellvertretende Vorsitzende der Bürgerstiftung Kreis Ravensburg), Christian Sauter (Sozialarbeiter der Caritas Bodensee-Oberschwaben) und Florian Suckel (Kriminalhauptkommissar bei der Polizei Ravensburg).

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok